Sollte es um Schwarzgeld gehen: Noch mag Singapur wohl ein sicherer Hafen sein, allerdings wird es kaum möglich sein das Geld dorthin zu transferieren, ohne dass der Fiskus etwas davon merkt. Zudem wird Deutschland über kurz oder lang auch Abkommen mit Singapur erzwingen und dann hagelt es wieder Selbstanzeigen (wenn es die bis dahin noch gibt). Aber am besten alles ordentlich versteuern und das Geld kann in der EU bleiben.

...zur Antwort

Wenn beide Ehepartner berufstätig sind, finde ich es optimal wenn jeder sein eigenes Gehaltskonto hat, auf dem das Gehalt eingeht, plus einem Gemeinschaftskonto, mit dem alle Fixkosten sowie Lebensmittel etc. bezahlt werden. So kann jeder über das restliche, selbstverdiente Geld verfügen und muss sich vor dem anderen nicht rechtfertigen.

...zur Antwort

Vielleicht wartest du einfach noch etwas mit dem Ausziehen bis dein Geld auch reicht einen eigenen Hausstand zu finanzieren. Das ist auch eine Sache die man in den jungen Jahren dringend lernen sollte: Verlasse dich nur auf dich selbst und nicht auf andere. Du kannst dich beispielsweise besonders in deiner Ausbildung anstrengen und eine Ausbildungszeitverkürzung beantragen, wenn deine Leistungen herausragend sind. Dann ist die Ausbildungszeit nur halb so lang und du kannst dann direkt in einen hoffentlich gut bezahlten Job einsteigen. Dann kannst du dir auch selbst eine nette Wohnung gönnen - ist doch so viel schöner, oder? :)

...zur Antwort

Naja es sind Rechtsanwälte mit Zulassung. Von daher werden sie seriös sein. Wie gut sie sind ist eine andere Frage. Auf jeden Fall scheinen sie keine Fachanwaltstitel zu führen und sind insgesamt auch nur zu zweit (dabei beide als Partner, keine angestellten Anwälte zusätzlich). Da es sehr viele Anwälte in Deutschland gibt, sind viele lediglich durchschnittlich gute Anwälte (ohne Prädikatsexamen, ohne Master, ohne Dr.) gezwungen sich selbstständig zu machen und Bürogemeinschaften zu gründen.

Bei spezifischen Fragestellungen würde ich persönlich daher immer nur spezialisierte, etablierte Kanzleien konsultieren, deren Anwälte auch den entsprechenden Fachanwaltstitel tragen. Das ist aber natürlich nur meine Meinung.

...zur Antwort

Vodafone muss in dem Fall beweisen dass ein wirksamer Vertrag zu Stande gekommen ist. Dann kannst du argumentieren, dass dir vorgetragen wurde, dass keine Kosten entstehen, diese auch im Antrag der dir vorlag nicht ausgewiesen wurden und du nie eine Rechnung erhalten hast. Auf jeden Fall solltest du schriftlich Einspruch gegen die Mahnung einlegen. Alle Korrespondenzen mit Vodafone dringend schriftlich und nicht telefonisch durchführen. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Mach dir keine Sorgen. DU bist deinen Sorgfaltspflichten nachgekommen und kannst nichts dafür, dass ihr Opfer eines Kreditkartenbetrügers wurdet. Daher wird auch nichts von deinem Gehalt abgezogen werden :)

...zur Antwort

Das ist schwierig. Ich würde nochmals mit der Beratungsstelle sprechen. Letztendlich unterschreibst du aber die Anträge und bist selbst verantwortlich, dass dein Antrag vollständig ist. Daher wirst du wohl wenn es Hart auf Hart kommt wenig Aussicht auf Bafög Zahlungen haben, bis deine Unterlagen vollständig sind und fristgerecht eingehen. Trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg - vielleicht kann man bei der Beratungsstelle ja noch etwas machen.

...zur Antwort

Also ich persönlich finde, dass man sich gerade bei Privatschulden besser erst an freie Schuldnerberatungen, wie bspw. der Caritas wendet. Diese bieten die Beratung kostenlos an und helfen einem die Schuldensituation zu strukturieren und dann eine Entscheidung zu fällen. Ich denke, das ist das sinnvollere Vorgehen als direkt zu einem kommerziellen Anbieter zu gehen.

...zur Antwort

Nein nicht gezwungenermaßen. Eine Auflassungsvormerkung erfolgt meist bei Aufsetzung des Kaufvertrages und muss notariell beurkundet werden. Aber in der Regel wird der Verkäufer darauf bestehen, dass die Auflassungsvormerkung parallel zu einer Anzahlung erfolgt.

...zur Antwort

Ich finde, dass man nur in Aktien investieren sollte, die man selbst als unterbewertet einstuft oder die noch starkes fundamentales Wachstumspotential aufweisen. Dabei würde ich auf Fundamentaldaten wie bspw. die Marktsituation, die Absatzprognosen, Kooperationen und F&E Pipeline der Unternehmen betrachten. Auch ein geübter Blick in die Quartalsberichte kann einem helfen den Wert des Unternehmens einzuschätzen.

...zur Antwort

[...] lasse dich lieber von einer Schuldnerberatung kostenlos beraten. Solche Angebote findest du beispielsweise bei der Caritas. Wenn dann erst einmal deine Schulden strukturiert sind, kann dir auch besser geholfen werden einen Weg aus den Schulden zu finden. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Wenn dein Bruder das Haus geerbt hat, dann muss das auf Hartz IV angerechnet werden. Also muss das aus dem Hausverkauf gewonnene Geld zum Lebensunterhalt genutzt werden. Bis es aufgebraucht ist bekommt dein Bruder dann auch kein Geld mehr vom Staat. Zudem wird ggf. Erbschaftssteuer fällig. Schau auch mal hier rein: http://finanzen.freenet.de/recht-steuern/gut-beraten-erbe-und-hartz-iv_583312_685676.html

...zur Antwort

Der von dir geschilderte Sachverhalt ist eine Ausnahme. In allen anderen Fällen muss vorab vom Dienstherren eine Genehmigung der Nebentätigkeit unbedingt eingeholt werden.

...zur Antwort

Kleiner Tipp: Du solltest bei Verkäufen immer die Paypal Gebühr einkalkulieren, damit du netto tatsächlich den Preis erzielst, den du gerne hättest. Das sind in der Regel 1,9% des Verkaufpreises plus 25 Cent.

...zur Antwort

Klar kannst du das machen. Wichtig ist, dass die Rechnungsnummern fortlaufend und einmalig vergeben werden. Also dass eine Zuordnung einwandfrei erfolgen kann.

...zur Antwort

Wen du per Paypal bezahlt hast, ist die Sache einfach. Stellt sich der Verkäufer quer, kannst du bei Paypal in deinem Konto Käuferschutz beantragen. Nach erfolgreicher Prüfung wirst du dann das Geld von Paypal gutgeschrieben bekommen. Viel Erfolg! https://www.paypal-deutschland.de/sicherheit/schutzprogramme/kaeuferschutz.html

...zur Antwort

So etwas kommt schon manchmal vor, dass der Anwalt die Korrespondenz mit der Rechtsschutzversicherung verklüngelt. In diesem Fall würde ich hart bleiben und mich weigern die Anwaltskosten zu übernehmen, sollte deine Rechtsschutz aufgrund der viel zu verspäteten Meldung den Versicherungsschutz ablehnen. Immerhin ist der Anwalt bzw. sein Sekretariat daran schuld die Deckungszusage nicht vorab eingeholt zu haben.

...zur Antwort

Hierzu benötigst du einen Bewilligungsbescheid von deiner Versicherung (dazu sind nur gesetzliche Krankenversicherungen verpflichtet). Um diesen zu erhalten solltest du also deinen Sachbearbeiter bei der Versicherung kontaktieren. Es liegt auch im Ermessen der Versicherung, wie umfangreich die Betreuung sein kann und wie das weitere Prozedere ist. Die Krankheit und Bettlägrigkeit der Mutter muss selbstverständlich von einem Arzt attestiert werden.

...zur Antwort

Wenn du eher nach Manufakturbetrieben in der Region suchst, dann schaue dir mal Wiesmann an. Die Manufaktur befindet sich in Dülmen. Aber auch VW Osnabrück ist bestimmt nicht schlecht - da wird seit einigen Tagen der Porsche Boxster gefertigt. Außerdem ist VW ein extrem guter Arbeitgeber, bei dem du als KFZ Meister auch sehr gut verdienst.

...zur Antwort

Du könntest die Deutsche Handelskammer in Spanien http://www.ahk.es kontaktieren und dir dort eine Empfehlung bzw. Beratung geben lassen. Diese kennen sich am Besten in Spanien aus und wie du an deine Forderungen kommst. Viel Erfolg!

...zur Antwort