Sollte es um Schwarzgeld gehen: Noch mag Singapur wohl ein sicherer Hafen sein, allerdings wird es kaum möglich sein das Geld dorthin zu transferieren, ohne dass der Fiskus etwas davon merkt. Zudem wird Deutschland über kurz oder lang auch Abkommen mit Singapur erzwingen und dann hagelt es wieder Selbstanzeigen (wenn es die bis dahin noch gibt). Aber am besten alles ordentlich versteuern und das Geld kann in der EU bleiben.

...zur Antwort

Das ist immer so. Von Tagesgeld- oder Festgeldkonten können keine Überweisungen ausgeführt werden. Du kannst aber auf das verbundene Referenzkonto Geld transferieren. Bei der ING Diba geht das beispielsweise unabhängig vom Wochentag verzögerungsfrei. Daher ist das kein Problem, da das Geld sofort auf dem Girokonto (auch ING Diba) zur Verfügung steht und so dann direkt weiter überwiesen werden kann.

...zur Antwort

Naja es sind Rechtsanwälte mit Zulassung. Von daher werden sie seriös sein. Wie gut sie sind ist eine andere Frage. Auf jeden Fall scheinen sie keine Fachanwaltstitel zu führen und sind insgesamt auch nur zu zweit (dabei beide als Partner, keine angestellten Anwälte zusätzlich). Da es sehr viele Anwälte in Deutschland gibt, sind viele lediglich durchschnittlich gute Anwälte (ohne Prädikatsexamen, ohne Master, ohne Dr.) gezwungen sich selbstständig zu machen und Bürogemeinschaften zu gründen.

Bei spezifischen Fragestellungen würde ich persönlich daher immer nur spezialisierte, etablierte Kanzleien konsultieren, deren Anwälte auch den entsprechenden Fachanwaltstitel tragen. Das ist aber natürlich nur meine Meinung.

...zur Antwort

Du wirst überall mit dieser Karte Geld abheben können. Der einzige Unterschied zu klassischen Maestro Karten liegt darin, dass die Kartendaten auf dem goldenen Chip und nicht dem Magnetstreifen gespeichert sind. Es sollten alle Geldautomaten inzwischen die Chips auslesen können.

...zur Antwort

Die italienischen Ämter sind leider sehr eigen. Habt ihr vielleicht Freunde oder Verwandte, die in der Nähe wohnen? Denen könntet ihr das Geld überweisen und diese zahlen es dann für euch ein. Oder ihr beauftragt einen ortsansässigen Anwalt / Steuerberater. Das könnte günstiger sein als die Reisekosten. Wäre aber natürlich dennoch mit Kanonen auf Spatzen geschossen...

...zur Antwort

Prinzipiell könntest du durchaus eine Mietminderung fordern, wenn du nicht trockenen Fußes das Wohnhaus betreten kannst. Auch wenn der Vermieter keinen Einfluss auf die Begleitumstände hat, kannst du die Miete mindern. Die Frage ist nur ob du wegen einer Pfütze dich wirklich auf die Art und Weise mit deinem Vermieter anlegen möchtest. Besser wäre es die Stadt über den Missstand zu informieren...

...zur Antwort

Also ich persönlich finde, dass man sich gerade bei Privatschulden besser erst an freie Schuldnerberatungen, wie bspw. der Caritas wendet. Diese bieten die Beratung kostenlos an und helfen einem die Schuldensituation zu strukturieren und dann eine Entscheidung zu fällen. Ich denke, das ist das sinnvollere Vorgehen als direkt zu einem kommerziellen Anbieter zu gehen.

...zur Antwort

Nein nicht gezwungenermaßen. Eine Auflassungsvormerkung erfolgt meist bei Aufsetzung des Kaufvertrages und muss notariell beurkundet werden. Aber in der Regel wird der Verkäufer darauf bestehen, dass die Auflassungsvormerkung parallel zu einer Anzahlung erfolgt.

...zur Antwort

Der von dir geschilderte Sachverhalt ist eine Ausnahme. In allen anderen Fällen muss vorab vom Dienstherren eine Genehmigung der Nebentätigkeit unbedingt eingeholt werden.

...zur Antwort

Klar kannst du das machen. Wichtig ist, dass die Rechnungsnummern fortlaufend und einmalig vergeben werden. Also dass eine Zuordnung einwandfrei erfolgen kann.

...zur Antwort

Wen du per Paypal bezahlt hast, ist die Sache einfach. Stellt sich der Verkäufer quer, kannst du bei Paypal in deinem Konto Käuferschutz beantragen. Nach erfolgreicher Prüfung wirst du dann das Geld von Paypal gutgeschrieben bekommen. Viel Erfolg! https://www.paypal-deutschland.de/sicherheit/schutzprogramme/kaeuferschutz.html

...zur Antwort

Wenn du eher nach Manufakturbetrieben in der Region suchst, dann schaue dir mal Wiesmann an. Die Manufaktur befindet sich in Dülmen. Aber auch VW Osnabrück ist bestimmt nicht schlecht - da wird seit einigen Tagen der Porsche Boxster gefertigt. Außerdem ist VW ein extrem guter Arbeitgeber, bei dem du als KFZ Meister auch sehr gut verdienst.

...zur Antwort

Du könntest die Deutsche Handelskammer in Spanien http://www.ahk.es kontaktieren und dir dort eine Empfehlung bzw. Beratung geben lassen. Diese kennen sich am Besten in Spanien aus und wie du an deine Forderungen kommst. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Tja da sieht es eher schlecht für euch aus. Die Führerscheinstelle kann entscheiden wie es weiter geht. Dagegen könntet ihr nur anwaltlich vorgehen. Also auf zum Verkehrsrechtsanwalt und die Sache prüfen lassen! Viel Erfolg.

...zur Antwort

Du solltest dir einmal bei Google Maps die Traffic Funktion anschauen. Dort kann man sich den aktuellen Verkehrsfluss grafisch darstellen lassen. Dieser wird dann bei der voraussichtlichen Fahrzeit mit berücksichtigt. Wenn du es genau wissen möchtest, kannst du auch den Google Support anschreiben und dann hier dein Ergebnis posten. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Die Verträge kannst du entsorgen, wobei diese ja sicherlich nicht ganze Aktenordner füllen werden. Was ich in einem solchen Fall immer gerne mache: Die Verträge vor der Vernichtung einscannen und sauber geordnet speichern. So kann man alles auch Jahre später nachvollziehen.

...zur Antwort

In größeren Städten in NRW, wo Parkraum Mangelware ist, werden auch Außenstellplätze für 45 Euro im Monat und mehr vermietet. Es kommt also ganz auf die lokale Nachfrage und die Parknot der umliegenden Mieter / Pendler an.

...zur Antwort

Das mit dem Vorschuss ist durchaus üblich, wenn der Anwalt das Gefühl hat, dass die finanzielle Situation des Mandanten nicht besonders gut ist. Eventuell könnt ihr euch aber auf einen geringeren Vorschuss einigen, damit die Klage auch eingereicht wird. Für die Zukunft würde ich eine Verkehrsrechtsschutzversicherung abschließen.

...zur Antwort

Das kann man pauschal so nicht sagen. Grundsätzlich zahlen die großen Banken, wie UBS, Credit Suisse, Goldman Sachs, Deutsche Bank etc. hochqualifizierten Berufsanfängern die höchsten Einstiegsgehälter. Später in der Karriere können dann auch kleinere Spezialbanken durchaus noch lukrativere Gehälter im Einzelfall anbieten, wenn man in dem Gebiet hochspezialisiert und erfahren ist.

...zur Antwort

Du kannst dir das Handelsvolumen von Aktien bei den meisten Online-Finanzservices anzeigen lassen. Bspw. finde ich Yahoo Finance hierfür sehr gut. Wenn du auf den Chart klickst, wird dir unten auch das Handelsvolumen angezeigt: http://de.finance.yahoo.com/

...zur Antwort