Sollte es um Schwarzgeld gehen: Noch mag Singapur wohl ein sicherer Hafen sein, allerdings wird es kaum möglich sein das Geld dorthin zu transferieren, ohne dass der Fiskus etwas davon merkt. Zudem wird Deutschland über kurz oder lang auch Abkommen mit Singapur erzwingen und dann hagelt es wieder Selbstanzeigen (wenn es die bis dahin noch gibt). Aber am besten alles ordentlich versteuern und das Geld kann in der EU bleiben.

...zur Antwort

Wenn beide Ehepartner berufstätig sind, finde ich es optimal wenn jeder sein eigenes Gehaltskonto hat, auf dem das Gehalt eingeht, plus einem Gemeinschaftskonto, mit dem alle Fixkosten sowie Lebensmittel etc. bezahlt werden. So kann jeder über das restliche, selbstverdiente Geld verfügen und muss sich vor dem anderen nicht rechtfertigen.

...zur Antwort

Naja es sind Rechtsanwälte mit Zulassung. Von daher werden sie seriös sein. Wie gut sie sind ist eine andere Frage. Auf jeden Fall scheinen sie keine Fachanwaltstitel zu führen und sind insgesamt auch nur zu zweit (dabei beide als Partner, keine angestellten Anwälte zusätzlich). Da es sehr viele Anwälte in Deutschland gibt, sind viele lediglich durchschnittlich gute Anwälte (ohne Prädikatsexamen, ohne Master, ohne Dr.) gezwungen sich selbstständig zu machen und Bürogemeinschaften zu gründen.

Bei spezifischen Fragestellungen würde ich persönlich daher immer nur spezialisierte, etablierte Kanzleien konsultieren, deren Anwälte auch den entsprechenden Fachanwaltstitel tragen. Das ist aber natürlich nur meine Meinung.

...zur Antwort

Mach dir keine Sorgen. DU bist deinen Sorgfaltspflichten nachgekommen und kannst nichts dafür, dass ihr Opfer eines Kreditkartenbetrügers wurdet. Daher wird auch nichts von deinem Gehalt abgezogen werden :)

...zur Antwort

Also ich persönlich finde, dass man sich gerade bei Privatschulden besser erst an freie Schuldnerberatungen, wie bspw. der Caritas wendet. Diese bieten die Beratung kostenlos an und helfen einem die Schuldensituation zu strukturieren und dann eine Entscheidung zu fällen. Ich denke, das ist das sinnvollere Vorgehen als direkt zu einem kommerziellen Anbieter zu gehen.

...zur Antwort

Nein nicht gezwungenermaßen. Eine Auflassungsvormerkung erfolgt meist bei Aufsetzung des Kaufvertrages und muss notariell beurkundet werden. Aber in der Regel wird der Verkäufer darauf bestehen, dass die Auflassungsvormerkung parallel zu einer Anzahlung erfolgt.

...zur Antwort

Ich finde, dass man nur in Aktien investieren sollte, die man selbst als unterbewertet einstuft oder die noch starkes fundamentales Wachstumspotential aufweisen. Dabei würde ich auf Fundamentaldaten wie bspw. die Marktsituation, die Absatzprognosen, Kooperationen und F&E Pipeline der Unternehmen betrachten. Auch ein geübter Blick in die Quartalsberichte kann einem helfen den Wert des Unternehmens einzuschätzen.

...zur Antwort

Wenn dein Bruder das Haus geerbt hat, dann muss das auf Hartz IV angerechnet werden. Also muss das aus dem Hausverkauf gewonnene Geld zum Lebensunterhalt genutzt werden. Bis es aufgebraucht ist bekommt dein Bruder dann auch kein Geld mehr vom Staat. Zudem wird ggf. Erbschaftssteuer fällig. Schau auch mal hier rein: http://finanzen.freenet.de/recht-steuern/gut-beraten-erbe-und-hartz-iv_583312_685676.html

...zur Antwort

Der von dir geschilderte Sachverhalt ist eine Ausnahme. In allen anderen Fällen muss vorab vom Dienstherren eine Genehmigung der Nebentätigkeit unbedingt eingeholt werden.

...zur Antwort

Kleiner Tipp: Du solltest bei Verkäufen immer die Paypal Gebühr einkalkulieren, damit du netto tatsächlich den Preis erzielst, den du gerne hättest. Das sind in der Regel 1,9% des Verkaufpreises plus 25 Cent.

...zur Antwort

Klar kannst du das machen. Wichtig ist, dass die Rechnungsnummern fortlaufend und einmalig vergeben werden. Also dass eine Zuordnung einwandfrei erfolgen kann.

...zur Antwort

Wen du per Paypal bezahlt hast, ist die Sache einfach. Stellt sich der Verkäufer quer, kannst du bei Paypal in deinem Konto Käuferschutz beantragen. Nach erfolgreicher Prüfung wirst du dann das Geld von Paypal gutgeschrieben bekommen. Viel Erfolg! https://www.paypal-deutschland.de/sicherheit/schutzprogramme/kaeuferschutz.html

...zur Antwort

Wenn du eher nach Manufakturbetrieben in der Region suchst, dann schaue dir mal Wiesmann an. Die Manufaktur befindet sich in Dülmen. Aber auch VW Osnabrück ist bestimmt nicht schlecht - da wird seit einigen Tagen der Porsche Boxster gefertigt. Außerdem ist VW ein extrem guter Arbeitgeber, bei dem du als KFZ Meister auch sehr gut verdienst.

...zur Antwort

Du könntest die Deutsche Handelskammer in Spanien http://www.ahk.es kontaktieren und dir dort eine Empfehlung bzw. Beratung geben lassen. Diese kennen sich am Besten in Spanien aus und wie du an deine Forderungen kommst. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Du solltest dir einmal bei Google Maps die Traffic Funktion anschauen. Dort kann man sich den aktuellen Verkehrsfluss grafisch darstellen lassen. Dieser wird dann bei der voraussichtlichen Fahrzeit mit berücksichtigt. Wenn du es genau wissen möchtest, kannst du auch den Google Support anschreiben und dann hier dein Ergebnis posten. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Die Verträge kannst du entsorgen, wobei diese ja sicherlich nicht ganze Aktenordner füllen werden. Was ich in einem solchen Fall immer gerne mache: Die Verträge vor der Vernichtung einscannen und sauber geordnet speichern. So kann man alles auch Jahre später nachvollziehen.

...zur Antwort

In größeren Städten in NRW, wo Parkraum Mangelware ist, werden auch Außenstellplätze für 45 Euro im Monat und mehr vermietet. Es kommt also ganz auf die lokale Nachfrage und die Parknot der umliegenden Mieter / Pendler an.

...zur Antwort

Du kannst als Kleinaktionär nur die Aktien zum Ask Preis kaufen. Wenn der Bid Preis dann auf über 0,0002 steigt, kannst du mit Gewinn verkaufen (Gebühren etc. außen vor).

...zur Antwort

Nein, ich würde keinesfalls direkt anfangen mit Aktien zu handeln. Du solltest dich zuerst mit dem Aktienhandel vertraut machen und genau wissen, was Stopps, Limits und co. sind. Am Besten meldest du dich bei einem der kostenlosen Börsenspiele an. Z.B. auf http://boersenspiel.faz.net/ oder vom Handelsblatt, um gefahrlos den Umgang und Handel mit Aktien zu erlernen. So kannst du auch direkt sehen, wie deine Anlagestrategien ausfallen würden.

...zur Antwort

Ja das ist grundsätzlich kein Problem. Wenn dir das passiert, solltest du sofort die Hotline anrufen um die verlorenen Karte sperren zu lassen. Dort kannst du dann auch direkt eine neue Kreditkarte beantragen und dir diese ins Hotel nachsenden lassen. Das ist aber alles andere als günstig und kann locker über 100 Euro kosten.

...zur Antwort