Es stimmt, dass man vor Ort günstig Steine hoher Qualität erwerben kann. ABER: Wenn man keine Ahnung von der Materie hat ist von solchen Geschäften abzuraten, da man selbst den Wert eines angebotenen Stücks kaum selbst erkennen kann. Des Weiteren muss man bei Einfuhr eines solchen Edelsteins zusätzlich Steuer und Zoll bezahlen, da dieser sicherlich die Freigrenzen sprengen wird... Also lieber die Finger davon lassen!

...zur Antwort

Also ich persönlich wäre immer sehr skeptisch und misstrauisch wenn mich so genannte Finanzinstitute per Telefon versuchen zu werben. Also eher auf Nummer sicher gehen und nicht von denen beraten lassen. MLP ist hingegen ein seriöses Unternehmen.

...zur Antwort

Hmm also zumindest für Europa ist bisher vorgeschrieben, dass Überweisungen ins Ausland nur maximal 5 Werktage brauchen dürfen. Von 2009 bis 2012 gilt eine Frist von 3 Tagen, ab 2012 müssen Überweisungen (SEPA) nach einem Tag auf dem Empfängerkonto angekommen sein.

...zur Antwort

Ich würde auch auf jeden Fall nur einen geringen Betrag in Deutschland tauschen. Oft tausche ich auch gar nichts, bereits an den Flughäfen, besonders in Asien, gibt es Exchange Counter, die bereits günstiger sind als die Banken in Deutschland. Im Hotel würde ich vom Geldwechsel jedoch absehen, da die Wechselkurse meist um einiges schlechter sind als bei unabhängigen Wechselstuben.

...zur Antwort