Kann man eine Zahnbehandlung im Ausland über die Auslandskrankenversicherung abwickeln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Seit 2004 übernehmen die gesetzlichen Krankenversicherungen die Kosten ambulanter Behandlungen in allen Ländern der Europäischen Union. Wer sich aufmacht, um zum Beispiel gezielt in einem Nachbarland seine Zähne richten zu lassen, weil es dort günstiger ist, sollte jedoch Folgendes beachten: Bestimmte Leistungen – etwa Zahnersatz oder Kuren – müssen, wie bei einer Behandlung in Deutschland auch, vorher von der Krankenkasse genehmigt werden. Beim Zahnersatz muss hierzu ein Kostenvoranschlag, der so genannte Heil- und Kostenplan, bei der Kasse eingereicht werden, ansonsten übernimmt sie dafür die Kosten nicht. Geplante Krankenhausaufenthalte – Notfälle ausgenommen – müssen ebenfalls stets von der zuständigen Krankenkasse genehmigt werden. Tipp: Auch wenn die anstehende Behandlung im Ausland keiner Genehmigung bedarf, ist es ratsam, vor dem Reisebeginn Kontakt zur Kasse aufzunehmen, um sich eingehend über Leistungen und eine mögliche Kostenübernahme zu informieren.

Weitere Informationen findest du hier:

http://www.vzs.de/UNIQ122292766214617/link329502A.html

Zahnarztbehandlungen sind beim Abschluss einer neuen Police oft auf schmerzstillende Behandlungen, Löcher füller etc. beschränkt und darüberhinaus noch mit einer Deckelung für die ersten 6-12 Monate versehen.

Eine (Reise-)Auslandskrankenversicherung die zusätzlich zur gesetzlichen KV abgeschlossen wurde übernimmt in der Regel auch nur Standardbehandlungen.

Erfahrungsberichte und Ärtzteempfehlungen sowie informationen wie du das mit deiner Krankenkasse regelst findest du unter www.die-zahnarztempfehlung.com Ein Freund von mir hat seine Zähne in Warschau gemacht und war sehr zufrieden.

Das hängt von Deiner eingenen gesetzlichen Krankenversicherung ab. Es gibt heute bereits Kassen, die bereit sind auf Grund der hohen Behandlungskosten in Deutschland auch die Kosten für eine ausländische Behandlunge zu übernehmen. Einfach mal fragen.

Soweit ich weiß deckt die Auslandskrankenversicherung lediglich notwendige Zahnbehandlungen ab, wie das provisorische Schließen von Löchern im Zahn durch einfache Kronen. Eine Behandlung wie du sie dir vorstellst wird definitiv nicht abgedeckt.

Was möchtest Du wissen?