Zwei mal Fachhochschulreife bekommen?

4 Antworten

Du hättest ja jetzt auch nur den schulischen Teil der FHR - es fehlen dir ja immer noch die notwendigen Praktikumszeiten. 

Für die FHR brauchst du aber für die volle FHR und das heißt für dich: ein einjähriges berufliches Praktikum. Mach das halt und dann kannst du dich im nächsten Jahr für den Studienbeginn bewerben.

Da es sich genaugenommen um den selbem Schultyp handelt, kannst du keine Wiederholungen durchführen. Ich frage mich eher wie und warum die dich überhaupt an der Schule aufgenommen haben. Du hattest diesen Schultyp ja bereits abgeschlossen und dann abgebrochen.Evtl. solltest du versuchen die erste Schule zu beenden. Sieht nach verschwendeter Zeit aus? Wurdest du falsch beraten oder hast die erste Ausbildung verschwiegen.Am besten mal an das Schulamt wenden, wie und ob du die Sache noch auflösen kannst

Warum soll das nicht gehen? Ist doch wie wiederholen. Erkundige dich morgen am besten mal beim Schulleiter

Nein, das kann schon vom Prinzip her nicht funktionieren !

Sonst könnte ja jeder, dem die Noten seiner Fachhochschulreife nicht passen, diese zigmal auf den verschiedesten Schulen wiederholen, solange, bis das endlich passt. Wäre ja noch schöner !

Beim Abitur geht sowas natürlich auch nicht.

Dieses Gymnasium durfte Dich auch nur aufnehmen, weil Du dort Abitur machen wolltest.

Eine FOS z.B. hätte Dich gar nicht erst aufnehmen dürfen. Bin mir aber nicht sicher, so wie ich die einschätze, ob die es nicht vielleicht doch getan hätten. Solche Schulen wären dann aber möglicherweise schadensersatzpfichtig für die vergeudete Lebenszeit !

Was möchtest Du wissen?