Wohnung frisch gestrichen - Fenster auf im Winter?

4 Antworten

Richtiges Lüften und Heizen spart Geld und beugt der Schimmelbildung vor

####

  • Heizung abdrehen

  • Dann ca. 10 Min. richtig (Querlüften) d.h. alle Fenster auf, damit ein Durchzug entsteht.

  • Anschießend Fenster schließen und Heizung wirder aufdrehen

  • Wer bei gekippen Fenster lüftet oder die Heizkörper nicht runterdreht, verheizt so im Jahr ca. 150,00 EUR (abgesehen von der Energieverschwendung).

  • Schimmel entsteht, wenn die Feuchtigkeit aus der Raumluft auf kühle Oberflächen stößt und sich dort i Form von Kondenzwasser niederschlägt.

  • Ein 4-Personen-Haushalt gibt ca. 15 Liter Feuchtigkeit an die Raumluft ab.

  • Gerade nach dem Duschen und Kochen ist es wichtig zu lüften

  • Also dann wenn keine Renovierungsarbeiten stattgefunden haben

  • Bei gekippten, oder schlecht isolierten Fenstern kühlt die Wand aus.

  • Eine Durchlüftung findet nicht statt, sodass die Feuchtig nicht abziehen kann

  • Ideale Voraussetzungen für Schimmel.

erst ausreichend lüften, wenn die farbe trocken ist, denn sonst fällt die tapete vielleicht

von der wand.... und nicht über nacht lüften.... lieber tagsüber....

Kraftig durchlüften und dann Fenster schließen.Wenn alles getrocknet ist verschwindet der Farbgeruch auch so langsam.

Das Fenster sollte nicht auf Kipp stehen. Besser jeden Tag hingehen und gut lüften.

und heizen

Was möchtest Du wissen?