Altbauwohnung mit Sicherungskasten im Badezimmer?

5 Antworten

Diese Elektroanlage ist wohl noch aus der Gleichstromära? Die Sicherungkästen sind auf keinen Fall im Bad unterzubringen. Da Du die Wohnung neu beziehst, kannst Du und Du solltest auch eine Sanierung der Elektroanlage verlangen, damit Deine Sicherheit und die Sicherheit der Wohnung und des Hauses gewährleistet ist. Das sollte auch im Interesse des Vermieters liegen! Wenn Du Fragen dazu hast, so kannst Du auch bei den Stadtwerken und oder der Feuerwehr Informationen und Unterstützung holen. Aber bitte nicht die Notrufnummer verwenden! Auf was Du bei einem Haus in einem so desolaten Zustand achten solltest, ist die Sanitäranlage. Wichtig hierbei ist das Material der Rohrleitungen. Sollten die Rohre noch aus Blei bestehen, solltest Du von einem Einzug absehen, oder eine Sanierung der Rohrleitungen und der Elektroanlage abwarten.

Heute ist das unmöglich und nicht mehr erlaubt. Früher war das oft der Fall, dass man Sicherungskästen da eingebaut hat, wo man eben wollte. 4 Sicherungen waren auch normal. Wir hatten früher, als Sicherungen ausfielen, diese mit einem Draht überbrückt und der Strom lief wieder.

Elektroleitungen waren mit Baumwollfäden ummantelt und darüber ein Metallrohr. Die Leitungen wurden auf Putz verlegt.

Ich habe so ein altes Haus geerbt. Habe bei einer Generalsanierung alles ausbauen lassen und die Stromversorgung dem heutigen Standard angepasst.

Heute kann man nur noch den Kopf schütteln, wenn man bedenkt wie gefährlich früher so eine Elektroinstallation war. Aber damit lebten die Menschen auch.

Badezimmer ist nicht der ideale Platz für einen Sicherungskasten, aber wird sich nicht ändern lassen

Heute dürfte das so nicht mehr gebaut werden, auch bei einer umfangreichen Badsanierung, müsste das anders gemacht werden, aber was existiert und nicht saniert wird, hat Bestand.

Wenn es dir nicht passt, darfst du es eben nicht mieten/kaufen.

4 Sicherungen für eine Wohnung war früher ganz normal. Du hattest ja kaum Verbraucher/Steckdosen.

Ja, bei uns ist der auch im Bad. Ja und? Der Deckel ist ja zu, somit kommt kein Wasser hin.

Hmmm, der Deckel ist aber nicht dicht da er keine Dichtung hat, zum anderen beschäftigt mich die Raumfeuchte nach dem Duschen, da kein Fenster vorhanden ist, die Wäsche soll dort auch getrocknet werden.

Was möchtest Du wissen?