Wieso heißt es Weitergabe an ´Dritte´ verboten und nicht Weitergabe an Zweite?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Erste überlässt dem Zweiten etwas und verbietet die Weitergabe an unbeteiligte Dritte.

Der zuvor hierzu abgeschlossene Vertrag kam zwischen zwei Parteien zustande, daher Erster und Zweiter!

die bahn ist der erste. die gibt dir die karte, somit bist du der zweite und derjenige dem du sie gibst der dritte

Einer hat etwas und gibt es weiter, an den zweiten. Der darf es verwenden aber nicht an noch jemanden (dritten) weitergeben. So einfach :-)

weil ein Vertrag in diesem Fall Fahrkarte zwischen Bahn, Bus und dir besteht und dieser Vertrag nicht übertragbar ist

Es heißt wohl so, weil der rste den Brief schreibt, der Zsweite ihn bekommt und der Dritte ihn dann liest, obwohl er es sicherlich nicht darf.

Was möchtest Du wissen?