Wie viele Dioptrien darf man haben, wenn man die Augenuntersuchung vorm Führerschein macht

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist egal solange du durch deine seehilfe auf  100 % sehkraft beidseitig kommst und auf das räumliche sehen wird geachtet . 

ich glaub ohne brille min. 70 % aber solange du auf 100 % kommst sobald du dich ins auto setzt spielt das keine rolle . da is die dioptrin sowas von egal , ob -8 + 8 oder sonst was .

Biste Kurz- oder Weitsichtig? Denn das macht wohl einen Unterschied.

Ich habe -13 Dioptrien inkl. Hornhautverkrümmung und damit dank guter Brille auch ohne Probleme den Führerschein gemacht und bekommen. Das war vor exakt 30 Jahren. Bisher ohne Probleme.

Ohne Brille musste mindestens 70 % Sehschärfe haben. Es ist also davon auszugehen, das ab -0,5 Dioptrien (Kurzsichtigkeit) eine Sehhilfe im Führerschein eingetragen wird.

Bei Weitsichtigkeit werden es wohl durchaus mehr sein, da du damit in der Ferne ja noch gut siehst.

Mach am besten mal bei einem Optiker einen Sehtest, dann weißte Bescheid.

Und nicht zu Eitel ;) sein, was eine Brille betrifft, Sicherheit geht nun mal vor!

ich hab die frage gestellt bevor ich gestern zum Optiker gegangen bin weil mein Augenarzt 0,5 Dio. auf dem einen und nichts auf dem anderen Auge habe. Jetzt war ich beim Optiker weil ich mit dem schlechten Auge nicht mal über die Straße schauen kann. Jetzt hat der gesagt ich brauch dringend eine Brille weil nur das eine Auge arbeitet und das andere abgeschaltet wird. Also habe ich auf dem schlechten Auge -2 und 0,5 Hornhaut und auf dem anderen plus 0,25 und 0,25 Hornhaut also weitsichtig. Auf dem schlechten Auge sehe ich in die Ferne gerade mal 25% und dabei bin ich eine gute Sportschützin mit leistungen die laut dem Optiker unmöglich sind(man schießt ja mit dem rechten Auge

ich hab die frage gestellt bevor ich gestern zum Optiker gegangen bin weil mein Augenarzt 0,5 Dio. auf dem einen und nichts auf dem anderen Auge habe. Jetzt war ich beim Optiker weil ich mit dem schlechten Auge nicht mal über die Straße schauen kann. Jetzt hat der gesagt ich brauch dringend eine Brille weil nur das eine Auge arbeitet und das andere abgeschaltet wird. Also habe ich auf dem schlechten Auge -2 und 0,5 Hornhaut und auf dem anderen plus 0,25 und 0,25 Hornhaut also weitsichtig. Auf dem schlechten Auge sehe ich in die Ferne gerade mal 25% und dabei bin ich eine gute Sportschützin mit leistungen die laut dem Optiker unmöglich sind(man schießt ja mit dem rechten Auge

Es waren mal 70% Sehfähigkeit, ob dem heute noch so ist weiss ich nicht...

Was möchtest Du wissen?