Wie viel Geld darf man mit 16 ausgeben

9 Antworten

Vielleicht war 2 Jahre BWL Unterricht doch nur umsonst :D Also gesetzlich gesehen bist du nur beschränkt geschäftsfähig, dass bedeutet, dass du nur mit der Erlaubnis deiner Eltern dinge kaufen darfst. Dabei spielt der Taschengeldparsgraf aber auch eine Rolle. Sprich wenn es sich im Bereich deines Taschengeldes befindet und du das erspart hast und du dein Taschengeld zur freien Verfügung benutzen darfst kannst du es kaufen. (Außer es hat Folgekosten z.B Handyflat etc) Hoffe ich konnte dir helfen.

*doch nicht umsonst

@DasMarci

Ok danke

Also bei Schuhen gebe ich auch immer 100€ aus und bin erst 11 also Chill 👌bei Elektrogeräten ist das jedoch etwas anders. aber was kann passieren außer das sie es dir nicht geben. Wenn sie es nicht machen können deine Eltern ja mitgehen was ich persönlich nicht für nötig halte jenachdem was es ist ;) wünsch dir viel Glück lg.

Es muss realistisch, sein also kann man von einem 10-Jährigen erwarten, dass er 500€ mit sich führt?

Bei 16 Jahren und nur 150€ würde ich sagen geht, kommt aber auf den Verkäufer an.

Ok ich versuch es mal finde es nur immer peinlich wenn man nach ausweisen oder so gefragt wird und es dann heißt :Nein du darfst das nicht kaufen Und man dann noch die ganze Schlange aufhält und alle Menschen gestresst sind undso

Für 150 Euro macht sich der Verkäufer keine Gedanken auch wenn du nur beschränkt geschäftsfähig bist.

Ist mir nicht bekannt, dass es eine gesetzliche Obergrenze für Geldausgaben von 16jährigen Menschen gibt. Wenn du 3000 Euro in bar hinblättern würdest, könnte vielleicht eine Frage kommen. Aber bei 150 Euro? Kann mir nicht vorstellen, dass das problematisch sein könnte. Es weiß ja auch niemand, wie viel Taschengeld du bekommst, abgesehen davon. Eine solche Vorschrift würde mich doch überraschen und bin gespannt, ob jemand eine kennt.

Was möchtest Du wissen?