Wie sieht es bei einem PKW-Anhänger mit TÜV aus wenn es ein Mietanhänger ist 1oder 2 Jahre TÜV?

4 Antworten

was zählt ist was auf der plakette steht,entweder tüv oder keiner und im anhängerschein steht es auch mit stempel

Du hast vollkommen Recht, ein Selbstfahrervermietfahrzeug hat nur eine HU Frost von 12 Monaten, auch ein gewerblich vermieteter Anhänger. Wer ein solches Fahrzeug gewerblich vermietet muß die Selbstfahrervermeitung beim der Zulassungsstelle anzeigen, dann wird auch in Feld 23 der Eintrag "SELBSTFAHRERVERMIETFAHRZEUG" eingetragen und die HU Frist beträgt nur noch 12 Monate (weil sich im Gegensatz zu einem privaten Fahrzeug keiner dafür verantworlich fühlt, sollen solche Fahrzeuge eben öfter untersucht werden). Leider sind manche Vermieter besonders schlau und zeigen die Selbstfahrervermietung einfach nicht an, somit fehlt der Eintrag im Fahrzeugschein und demnach bekommt der Vermieter auch 24 Monate HU Frist. Bei eine Anhänger fällt das i.d.R. auch nicht auf, weil die eigene Versicherung quasi nie in Anspruch genommen wird, denn sobald der Anhänger angekuppelt ist, ist er über das Zugfahrzeug versichert. Dein Vermieter trickst einfach rum und will um die jährliche HU Frist rumkommen.

Siehe Anlage VIII zur StVZO Punkt 2.2: Wenn untersuchungspflichtige Fahrzeuge ohne Gestellung eines Fahrers gewerbsmäßig vermietet werden, ohne dass sie für den Mieter zugelassen sind, beträgt die Frist für die Hauptuntersuchung in allen Fällen zwölf Monate;

Siehe Anlage VIII zur StVZO Punkt 2.2:

Zitiere den ganzen Absatz, dort steht Anhänger nach Nummer 2.1.5.4, dies betrifft Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse > 10 t.

Der Anhänger muss alle 2 Jahre TÜV abgenommen werden.

Wie lange ist er denn schon drüber?

6 Monate

12 Monate is bei LKW's

Fakt ist, wenn se dich anhalten bist mit dran!

Was möchtest Du wissen?