Wie bedankt man sich bei seinem Chef, ohne ihm um den Hals zu fallen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bedanke Dich noch einmal bei ihm und sag ihm, wie sehr Du Dich darüber gefreut hast. Bitte schenke ihm nichts und falle ihm nicht um den Hals. Mach Deine Arbeit gut.

Du machst ihm die größte Freude, wenn du nach jedem Auftrag gesund heim kommst und deine Arbeit gut machst. Frohe Weihnachten auch dir.

Jetzt ist guter Rat teuer. Ich wäreihm um spontan den Hals gefallen.Er ist auch nur ein Mensch und hätte dir diese ausnahmsweise Dankbarkeitsbezeugung sicher nicht übel genommen. Aber du bekommst bestimmt heute noch brauchbare Vorschläge. Wünsch dir ein frohes Fest

ein dezentes zunicken und ein klar ausgesprochens "danke chef, die haben die richtige entscheidung getroffen" sind in diesem fall mehr als ausreichend.

Genaus so hätte ich es gemacht.

Worte können vielfach mehr ausdrücken als irgendwelche Geschenke, die vielleicht noch "total daneben liegen können".

Aber davon abgesehen schlage ich folgendes vor:

Kaufe eine gute Flasche Wein (vielleicht weißt Du, welchen Wein Dein Chef bevorzugt), verpacke sie schön weihnachtlich und lege ein Weihnachtskärtchen bei, worin Du einen ansprechenden Text schreibst; vielleicht:

"Zu den bevorstehenden Festtagen die besten Wünsche und herzlichen Dank für das freundliche Entgegenkommen, was ich sehr zu schätzen weiß."

Mache also nicht zu viele Worte (übertreibe nicht!), sondern schreibe derart schlicht und freundlich.

Ich möchte dabei davon ausgehen, dass Dein Chef kein Antialkoholiker ist, sonst wäre der geschenkte Wein nicht angebracht.

Ich übermittle Dir beste Wünsche und hoffe, dass meine Anregung Dir weiterhelfen kann.

Was möchtest Du wissen?