Wer zahlt Gutachter - Gebäudeversicherung

5 Antworten

Hol dir einen anderen Heizungsbauer der einen KV erstellt, diesen an die Versicherung schicken und Reparaturfreigabe verlangen. Dann kannst Du in aller Gelassenheit die Reparatur auf Kosten der Versicherung den Schaden beheben lassen - ohne zusätzliche Kosten für einen Gutachter.

Wenn der allerdings auch von "größeren Problemen" spricht sollte das zu Denken geben. In diesem Fall empfiehlt sich die nochmalige Rücksprache beim Versicherer mit Schilderung der Bedenken der beiden oder gar drei Fachfirmen. Da dieser für den Schaden aufzukommen hat gibt er auch den Takt vor.

Am besten Sie fragen den Versicherungsvermittler oder Sie schauen in den Versicherungsvertrag. Dort muss aufgeführt sein, wer den Gutachter zu bezahlen hat.

Am besten fragst du das bei der Versicherung an, vielleicht wollen die einen schicken. In dem Fall zahlt es die Versicherung. Wenn ihr selber einen beauftragt kann es sein das ihr den zahlen müsst.

Wer die Musik bestellt, der bezahlt sie auch, so sagt der Volksmund. Im Normalfall schicken die Versicherungen einen Gutachter, der den Schaden in Augenschein nimmt und das Ergebnis an die Versicherung weiter leitet. Die entscheiden dann über weitere Massnahmen. Ich würde selber keinen Gutachter beauftragen, weil die Versicherung die Kosten hierfür nicht tragen muss,

Schon mit der Versicherung gesprochen? Diese haben eigene Gutachter, welche sich den Schaden ansehen.

Seid ihr dann anderer Meinung, könnt ihr euch immer noch einen anderen Gutachter auf eigene Kosten holen.

Die wollen kein schicken und ein Kostenvoranschlag. Der Klempner meint, wir sollen ein Gutachter holen, da er kein kva machen kann, da er nicht weiß wie die Leitungen liegen und wie hoch der tatsächliche Schaden wohl ist

@altaso

Dann hol dir einen anderen Heizungsbauer.

Sorry, aber wenn ein Heizungsbauer keinen Kostenvoranschlag erstellen kann, dann fehlts da wo ganz anders.

Ich muss dazu sagen, das hatte ich eben vergessen, dass dort kupfer an blei ran geht. Da Blei nicht bearbeitet werden darf, will er jetzt nen Auftrag zur kompletten Sanierung. Der Schaden ist aber am Kupfer aufgetreten. Jetzt zahlt die Versicherung (eigentlich ja nur von Muffe zur Muffe) nur den Kupferanteil wohl nur die wollen den nicht ans blei wieder ran machen. Das wäre wohl ne Sanierung die ich selber machen will. Nur den Schaden im kupferbereich müssen die doch Zahlen oder?

Was möchtest Du wissen?