Wenn das Kind auf die welt kommt

2 Antworten

Der Vater wird bei der Geburt in die Urkunde eingetragen. Ist das Kind unehelich, muss es der Vater bei Gericht als seines anerkennen. Dein Freund kann Dir auch jetzt schon eine Bestätigung schreiben, dass er der Vater Deines Kindes ist, die Du dann vorlegen kannst. Du musst allerdings auch unterschreiben, dass kein andrer für die Vaterschaft in Frage kommt.

Soweit ich informiert bin, ändert sich Eure Steuerklasse nur, wenn ihr heiratet. Das Kindergeld bekommt in der Regel derjenige, bei dem das Kind aufwächst. Sollten also Deine Eltern das Enkelkind betreuen, steht ihnen das Kindergeld zu, wenn sie die Wohnung zur Verfügung stellen. Für Essen und Kleidung ist Kindesunterhalt zu zahlen.

halbe Steuerklasse??? Du meinst sicher einen halben Kinderfreibetrag. Und ja, da bekommt jedes Elternteil die Hälfte. Anerkennung der Vaterschaft: erkundigt Euch mal beim Jugendamt.

Ja genauu ich wuste nicht wie das heißt :p

oki super danke

Was möchtest Du wissen?