Welchen Abischnitt braucht man um als Steuerberater tätig zu werden?

4 Antworten

Wie meinst Du das, dass eine Ausbildung wesentlich länger dauert als ein Studium? Mit einer betrieblichen Ausbildung bist Du wesentlich schneller fertig als mit einem Studium.

Für den Steuerberater gibt es auch keine Ausbildung. Dazu ist ein Studium mit anschließender Berufstätigkeit und eine gesonderte Prüfung notwendig.

Steuerberater kann man auch ohne Abitur werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um die Zulassung zur Prüfung zu erhalten.

Wenn du die Zulassung über ein Studium anstrebst, musst du dich über die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen/NC informieren.

hmm, einer meiner besten Kumpels zu Schulzeiten ist Steuerberater geworden und hat die Praxis von seinem Daddy übernommen!

Dazu hat er Wirtschaft studiert, was ziemlich normal ist und meist zulassungsfrei. Gut in Mathe sollte man schon sein (er hatte wie ich Mathe LK und auch einen guten AbiSchnitt um 1,7). Nach dem Studium hat er einige Zeit bei seinem Dad gearbeitet (notwendige Berufserfahrung), bevor er die SteuerberaterPrüfung abgelegt hat. Dafür hat er auch zusätzlich Kurse besucht, weil die Durchfallquote recht hoch sein soll!

Alternativ kann man auch Bilanzbuchhaltung gelernt haben und muss für mehrere Jahre als solcher arbeiten!

Einen bestimmten AbiSchnitt muss man also eigentlich nicht haben, man muss nicht mal studiert haben! Allerdings ist der Weg recht lang und hart, nicht alle schaffen es UND man muss schon iwie gut 'lernen' können, vor allem Mathe!

Ich bin der Meinung es reicht vollkommen aus, den Quali zu besitzen. Abi brauch keine Sau. Geh lieber dein Geld verspielen oder verhure es.

Was möchtest Du wissen?