Welche Rechte habe ich als Mieter, wenn die ganze Wohnung nicht isoliert ist?

7 Antworten

Allein die Dachpfanne zu sehen bedeutet nicht unbedingt, dass die Decke zum Dach nicht isoliert ist. Bei hohen Heizkosten und geringen Temperaturen sieht das schon anders aus. Der Vermieter ist verpflichtet einen solchen Mangel zu beseitigen, wenn er denn nachweisbar ist. Das kann im Zweifel nur ein Bausachverständiger. Das mit dem Kondenswasser liegt nämlich an Eurer schlechten Lüfttechnik, so die mögliche Argumentation des Vermieters.

Hallo ihr drei,wir haben auch achtspeicher öfen und hatten im ersten jahr auch voll die probleme mit denen, das problem ist das diese öfen einen ausfühler haben das heißt wenn es kalt draußen ist springt er ja an sollte aber bei kalten temperaturen die sonne scheinen erkennt dieser fühler das es warm ist und somit speichert er in der nacht nicht genug wärme.uns war im winter auch immer schweine kalt obwohl alles auf 3 stand. dieses jahr war es anders bevor es kalt wurde spring sie tage lang nicht an als unser vermiter dann feststellte das der fühler kaputt war machte er den ab und die öfen sind wieder angesprunegn das gute ist unsere wohnung ist jetzt viel wärmer und wir müssen diese öfen nicht mehr auf drei stellen in großen räumen auf 2 in kleinen auf 1 und das nur für eine stunde und dann gleich wieder auf null. es ist wirklich sehr angenehm warm bei uns. als dieses jahr die betriebskosten abrechnung kam waren wir sehr erstaunt das wir runter gestuft worden sind da wir weniger verbraucht haben als das jahr zuvor,man sieht ohne den fühler ist es sogar billiger.versucht das mal.

Da hilft nur ausziehen. Der Vermieter ist per se nicht verpflichtet, bezüglich der Isolierung etwas zu unternehmen - der Auszug und die anschließende Notwendigkeit, bei der Neuvermietung den jetzt Pflicht gewordenen Energiepass vorlegen zu müssen, werden da aber schnell zum Umdenken führen. Solltet Ihr ansonsten gerne dort wohnen, könnt Ihr Euch ja mal mit dem Vermieter zusammensetzen, und überlegen, wie eine Isolierung evtl. gemeinsam in Angriff genommen werden könnte (hängt natürlich sehr stark vom Zustand der Vermieter-Mieter-Beziehung ab).

Wenn die Isolierung zwischen den dachsparrenfehlt, ist zu prüfen, ob die Decke zwischen Eurer Wohnung und dem Dachboden genügend isoliert ist. Es gibt da seit einiger Zeit neue gesetzliche Vorschriften, an die sich die Vermieter zu halten haben: http://www.wohnung.com/neue-verpflichtungen-fuer-hausbesitzer/ Auf wohnung.com findest Du auch etwas zum Kondensat an den Scheiben und zum sich daraus entwickelnden Problem Schimmel.

ein recht auf Islierung gibt es nicht. Da der Zustand schon beim Einzug vorhanden war, kann man auch nicht auf Nachbesserung hoffen. Wenn der Vermieter daran etwas ändert darf er die kompletten Kosten über eine Mieterhöhung auf den Mieter umlegen

Was möchtest Du wissen?