Welche Folgen hat eine Missachtung des Verkehrszeichens 267 in der Probezeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf vielen Internetseiten mit Bußgeldkatalogen ist zu sehen, dass dieses Fehlverhalten eine Geldstraße von 20 € + 5 € für Gefährdung im Straßenverkehr nach sich zieht. Meine erste Frage: Ist das richtig recherchiert?

Fast richtig.

  • Sie beachteten als Kraftfahrzeugführer nicht das bestehende Verbot der Einfahrt (Zeichen 267).
  • § 41 Abs. 1 iVm Anlage 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 142a BKat 
  • 25€ Verwarnungsgeld

Und hat dies irgendwelche anderen Konsequenzen aufgrund der Probezeit? (Nachprüfung, Führerscheinentzug etc.)

Nein, keine Folgen für die Probezeit,

Das ist frühestens dann der Fall wenn das Bußgeld mind. 60€ beträgt und es auch einen Punkt gibt.

Mal wieder... Erstklassige Antwort ;)

Schließe mich dem Kommentar von AlexPOLViersen an.

Gab dementsprechend auch einen Daumen hoch von mir. Nur leider kann man ja seit der glorreichen Neueinführung des Bewertungssystems nicht mehr sehen, welche Antworten einen Daumen hoch bekommen haben.

Deinem Freund droht auf folgender Rechtsgrundlage: TBNr. 141184 (BKat) Tatvorwurf: "Sie beachteten als Kraftfahrzeugführer nicht das bestehende Verbot der Einfahrt. Zeichen 267" Bußgeld/Verwarngeld: 25€, Punkte: 0, Probezeit: B Verstoß, Probezeit Maßnahmen: Beim 1. B Verstoß keine. Kam es infolgedessen zu einem Unfall: 35€. Viele Grüße Alex.

Auch wenn´s keiner sehen kann, gab von mir einen Daumen hoch für diese Antwort

Danke, warum auch immer das nicht angezeigt wird ^^

@AlexPOLViersen

Bezüglich des Problems, dass Bewertungen nicht mehr angezeigt werden habe ich vor zwei Wochen das Team von GuteFrage.net angeschrieben.

Das Problem ist denen bekannt und sie sind mit der Behebung des Problems beschäftig und versuchen so schnell wie das Problem zu beheben.

Entstanden ist das Problem, als sie den Usern die Möglichkeit gegeben haben Beiträge nicht nur mit einem Daumen hoch, sondern auch mit einem Daumen runter zu bewerten.

Mir stellt sich nur die Frage, warum das Team von GuteFrage.net solange zur vorherigen Version, die immerhin funktionierte zurückkehrt, bis das Problem behoben wurde.

Stimmt, das wäre auf jeden Fall eine gute Idee zumal auf der Handyapp, welche ich gerade nutze ebenfalls keine Bewertungen oder Kommentare in der Übersicht angezeigt werden... Schade. Hoffentlich wird es bald behoben... :)

Da es weder zu den A noch zu den B Verstößen gehört und die Strafe unter 60€ beträgt, gibt es nur Bußgeld...

Probleme mit der Probezeit bekommt man schon bei >40€

@MarcelDavis321

Probleme mit der Probezeit bekommt man schon bei >40€

Nein.

Da es weder zu den A noch zu den B Verstößen gehört

Genau genommen ist das ein B-Verstoß.

Es fehlen aber die anderen Merkmale "weniger als 60€ Bußgeld" und "kein Punkt".

Was möchtest Du wissen?