Was passiert, wenn der Fahrschüler high ist und die Polizei das Auto checkt?

5 Antworten

Der Fahrlehrer wird Dich nicht fahren lassen, wenn unter Drogeneinfluss stehst. Kommt das öfter vor, lässt er Dich keinen Führerschein machen.

Dafür muss die Polizei nicht kommen. Der Fahrlehrer checkt sowas. Bzw man riecht es ja auch wenn man 90 Minuten auf engstem Raum nebeneinander sitzt. Er wird dich nicht fahren lassen und wenn es ganz hart kommt, darfst du deinen Führerschein nicht weiter machen. Also lass es lieber sein, und das für immer sobald du im Straßenverkehr unterwegs bist.

Ist der Fahrlehrer seine Lizenz los  und der Schüler kann sich erst mal von seinem Schein verabschieden.

Dann ist der Fahrlehrer und Du weg vom Fenster.

Der Fahrlehrer achtet normal auf genau solche Dinge, weil er sonst im Ernstfall seinen Job vergessen kann...

Also: Wenn du schon kiffen musst, dann fahr wenigstens MINDESTENS 24 Stunden nicht mehr im Straßenverkehr. Bitte.

Gehen auch 30 min? Habe kein Geld für eine abzusagende Fahrstunde

@pidoraskanahui

Ich nehme an du bist ein Troll, denn so hirnverbrannt ist kein normaler Mensch.

Was möchtest Du wissen?