Verletztengeld der BG bei 400 Euro Job

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hoi.

Dir steht Entgeltfortzahlung zu:

"Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall Minijobber, die unverschuldet infolge Krankheit arbeitsunfähig sind, haben Anspruch auf Fortzahlung ihres regelmäßigen Verdienstes durch den Arbeitgeber bis zu sechs Wochen. Das Entgelt wird für die Tage fortgezahlt, an denen Arbeitnehmer ohne Arbeitsunfähigkeit zur Arbeitsleistung verpflichtet wären (§§ 3 - 4 Entgeltfortzahlungsgesetz - EFZG)."

Quelle ww.minijob-zentrale.de/nn_10152/DE/2AG/13arbeitsrecht/4Entgeltfortzahlung/Navigationsknoten.html?nnn=true

Die BG zahlt sogar anstelle deines Arbeitsgebers, holt sich das Geld aber wieder:

"Verweigert der Arbeitgeber die Entgeltfortzahlung, erfolgt keine Anrechnung. Der Anspruch des Versicherten auf Entgeltfortzahlung geht auf die BG kraft Gesetzes über. Zahlt der Arbeitgeber das Entgelt nur teilweise aus (z.B. 80 %), wird auch nur dieses Teilentgelt auf das Verletztengeld angerechnet."

Quelle http://www.ra-buechner.de/schwerpunkte/US61-Verletztengeld.php

Ciao Loki

Die BG zahlt selbstverständlich auch Verletztengeld. Aber erst nach 6 Wochen. So lange ist der Arbeitgeber in der Pflicht. Wenn alle Arbeitnehmer auf ihr Recht verzichten, war eiiniges umsonst.

Wenn du durch einen Arbeits- oder Wegeunfall voll invalide würdest wäre die Rente 2/3 des letzten Jahresarbeitsverdienst geteilt durch 12.

Bist du denn sicher dass de rArbeitgeber diesen Unfall überhaupt der BG gemeldet hat?

Wahrscheinlich spart er sich diesen Beitrag auch noch. Such dir lieber was anderes.

Ich bin mir ziemlich sicher, das der AG den Unfall gemeldet hat, schließlich muss ja die BG die Artzkosten und die Medikamente zahlen. Ohne Unfallmeldung hätte sich die BG bestimmt schon gemeldet. Es ist auch eine größere Firma mit über 500 Beschäftigten. Die Bezahlung ist für einen 400 Euro Job mit 10 Euro gut, deshalb will ich ja nicht weg von der Firma.

wenn es nicht im arbeitsvertrag (lohnfortz. b. krankheit) steht gehst du leer aus, warum heißt er wohl >geringverdiener<

Was möchtest Du wissen?