Vater schwängert Tochter? Ist das nicht verboten?

Zeitung - (Recht, Deutschland, Gesetz)

13 Antworten

Inzest ist verboten - zumindest in Deutschland und soweit ich weiß, in anderen euopäischen Ländern ebenso. Handelt es sich in diesem Fall um ein Verhältnis, das nicht verwandtschaftlich ist, ist die Verbindung erlaubt z.B. Stiefkinder/-eltern, Stiefgeschwister.

Das Inzest und wird bestraft. Solche Fälle sind nicht nur biologisch, sondern auch auf einer ethischen-theologischen Ebene verwerflich

ethisch-theologisch wäre abtreibung verwerflicher

die Kirche soll die Klappe halten, die sind damals so dermaßen mit Heimkinder umgegangen, das die sich gewünscht hätten aus einer Inzestbeziehung zu stammen, und was die im Ausland machen, geht uns nix an.

@jankru

...außerdem treiben es die Pfaffen mit den Messdienern, kommt immer öfter ans Licht...

@jankru

Ganz deiner Meinung! Ich plädiere für eine DH-Funktion bei den Kommentaren!

Da steht sicherlich nix drüber das es erlaubt ist. Jedenfalls ist das nicht in Deutschland erlaubt. Im Ausland sieht das da schon durchwachsener aus. Aber das geht uns nix an, weil müssen erstmal vor unserer eigenen Tür kehren - im staatlichen Sinne - versteht sich.

In Frankreich ist das nicht verboten wie in vielen anderen Ländern auch nicht. Wem schaden die beiden damit?

Ich glaube dadurch ist es gut möglich, dass Fehlgeburten auf die Welt kommen

@riverbelow

ja das Kind kann dadurch behindert zu Welt kommen

Ich glaube dadurch ist es gut möglich, dass Fehlgeburten auf die Welt kommen

Dem Kind, das eine höhere Chance hat, behindert zu werden...