Uhr von Opa geschenkt bekommen, Wert?

 - (Schmuck, Uhr, Wert)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine ganz einfache batteriebetriebene Quartzuhr von Pierre Henry. Vom Alter her würde ich ca. 15 Jahre ansetzen. Du wirst nichts im Internet finden, weil es kaum Uhren von dieser unbekannten Marke gibt. So schnell wie sie damals auf den Markt kam, ist sie auch wieder verschwunden.

Sie hat ein Mineralglas, was man an den Kratzern feststellen kann und der Rest ist aus Edelstahl.

Wenn du sie tragen möchtest, muss das Band angepasst werden, am besten von einem Fachmann. Wahrscheinlich ist auch die Batterie leer nach der langen Zeit und kann ausgelaufen sein.

Die Uhr ist recht stark getragen. Man könnte überlegen das Glas zu ersetzen, das Gehäuse und Band wird man kaum aufarbeiten können. Das Ganze lohnt sich natürlich finanziell nicht, denn der Restwert liegt bei unter 5,- €. sein!

Was aber nicht heißt, dass sie keinen Ideelen Wert hat. Ich habe ebenfalls eine ganz einfache Quartzuhr von meinem im Juli letzten Jahres verstorbenen Opas. Er trug diese Uhr in dem Zeitpunkt wo sein Herz aufgehört hat zu schlagen. Auch hier liegt der finanzielle Wert bei unter 5,- €, doch ist diese Uhr mir sehr wichtig!

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellt als gelernter Uhrmacher seit 2013.

Vielen Dank für deine Antwort :)

Ich lese nicht Jean Pierre sondern Pierre Henry. Außerdem lese ich was von Quartz. Außerdem ist sie abgenutzt und zerkratzt. Ich bin kein Uhrenkenner, aber auf den ersten Blick würde ich sagen: Nichts wert.

Da hab ich mich natürlich dummerweise verschrieben, danke für die Verbesserung

Praktisch für einen Käufer wertlos. Behalte sie als Andenken in Ehren.

Sogar neu keine 75 €.

Je nach Zustand 500-1000

Träum weiter....

Was möchtest Du wissen?