Stimmt es, dass ein Gastronomiegewerbe Angaben über die Nährwerte seiner Produkte machen muß?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube kaum, dass der Pizzaservice angeben muss, wie viele Kalorien in ihren Produkten enthalten sind. Allerdings muss der Pizzaservice sehr wohl kennzeichnen, welche Zusatz- stoffe in seinen Produkten enthalten sind. Hier muss es - wie bereits bekannt - eine entsprechende Liste geben.

meines wissens nach ist es nicht pflicht, sondern freiwillig (wie zb bei mc donals). arbeite schon 10,5 jahre in der gastronomie, aber sowas ist mir bisher in keinem restaurant, cafe oder hotel untergekommen (und ich arbeite in sehr vielen restaurants und hotel im mittleren bis sehr hohen preisniveau)

Der Betreib muß nur Angaben über bestimmte Inhaltstoffe machen. guck mal im Supermarkt auf die Verpackung von Lebensmitteln, Da steht viel drauf, was Du nicht interprätieren kannst, weil E Nummern oder andere verstekte Die unbekannte Bezeichnungen stehen. Im Restaurant müssen nur dunge etekettiert werden, wenn sie z.b. Geschmacksverstätker o.Ä in den Speisen verarbeitet haben. Bei Steak darf kein Huhn serviert werden....

Was möchtest Du wissen?