Schule weigert sich mit Eltern und Schüler zu reden.

5 Antworten

Kreuz einfach mal mit deinem Eltern da auf, wenn sie dir keinen Termin geben. Kann mir nicht vorstellen dass die deine Eltern abweisen. Ansonsten lass deine Eltern da mal Druck machen.

Ein Gespräch darf die Schulleitung nicht verweigern !

Schick doch der Schule mal eine email mit der Bitte um einen Termin für dich und deine Eltern. Dabei könntest du vielleicht schon Terminvorschläge machen.

Wenn keine Reaktion kommt in angemessener Zeit, könntest du mal mit dem zuständigen Schulrat sprechen.

Mit der Mail hättest du dann auch was schriftliches in der Hand.

Schulleitung darf ein Gespräch eig. mit den Eltern nicht komplett ablehnen (schul gesetzt stehts in irgend ein grafen weiß ich noch) ansonsten wie hier erwähnt wird informiere das schulamt und erkläre denen die lage , wird sicher ein weg geben.

Hallo LeuchtDrache,

dann würde ich sagen, das du das zuständige Schulamt informierst und dich dort sowohl über den Vorfall an sich, als auch über die Nicht-Bereitschaft der Schulleitung für ein klärendes Gespräch. Das es dir somit unmöglich sei, mit deinen Lehrern oder mit der Schulleitung, die Situation zu klären.

Du kaqnnst sicher sein, dass eine Schulleitung sehr viele und wichtige Termine hat. Die haben nicht auf dich gewartet. Wenn dein Problem so wichtig ist, dann ist es in ein paar Wochen immer noch wichtig. Oder gehört ihr zu den "Nervern", die wegen jedem Problemchen zur Schulleitung rennen. Dann könnte ich eine gewisse Unlust schon versstehen.

Was möchtest Du wissen?