Schufaauskunft bezüglich Wohnung für beide notwendig?

6 Antworten

Wenn ihr gemeinsam in den Mietvertrag wollt, will der Vermieter natürlich von BEIDEN die Schufa-Auskunft. Ihr seid ja dann gesamtschuldnerisch haftbar. Was nützt es ihm dann, wenn einer der Partner zahlungsunfähig ist?

Dies kann in der regel von beiden verlangt werden. Wenn er aber offiziell ein untermieter von dir ist, dann ist es dir überlassen, ob er DIR quasi als untermieter eine auskunft geben muss, was ich mal nicht denke da er ja dein freund ist. Aber ich glaube du solltest dem vermieter deine auskunft geben. Das sollte ihm reichen, der is froh wenn er sein geld kriegt, alles andere ist dir überlassen. Gruss

Nein, du bist ja offiziell der Hauptmieter. Bitte bedenken: Du solltest die Wohnung auch alleine tragen können, weil dein Freund kann jederzeit kündigen und ausziehen o.ä. Laut deinen anderen Fragen hast du ja gar keine Einkünfte.


Dass er nicht mit Geld umgehen kann, hat er ja schon unter Beweis gestellt.

Ich beginne eine Ausbildung am 1.8 und hab brutto=netto Einkommen von 600 € somit könnte ich die Wohnung auch alleine stemmen meine Frage war nur ob er auch eine Schufaauskunft vorlegen muss :-) wir haben ein gemeinsames Konto somit kann ich sein Geld und mein Geld im Auge behalten

@nonamegirl1234

Mit 600 Euro eine Wohnung alleine stemmen? Naja.

Die Wohnung ist nicht teuer :) 300 Euro warm

Das entscheidet der Vermieter ob ihm eine reicht oder ob er von euch beiden eine will.

Zu den 300 Euro warm kommen aber noch Internet, Strom, GEZ usw dazu das sind locker noch mal 100 Euro im Monat.

Oh Gott muss ich mich nun für alles rechtfertigen 😅 das ist alles in den Nebenkosten enthalten die komplette Wohnung mit allen extra kosten die es auch gibt kostet 300 Euro warm ob Strom Gas Internet Wasser Müll etc alles ist in den Nebenkosten enthalten. Ich könnte die Wohnung alleine stemmen, aber mein Freund steuert bei und unsere Eltern unterstützen uns Ende aus 😅

@nonamegirl1234

Strom usw. ist NIE in den Nebenkosten enthalten.

Falls dem so wäre, wäre die Wohnung eine absolut gigantische Bruchbude, denn die Kaltmiete kann dann ja nicht mehr als 100 Euro sein.

Ja Strom wird einzeln berechnet die jetzigen Mieter zahlen nur 25€ die Wohnung kostet kalt 190 und ist keine Bruchbude

Was möchtest Du wissen?