Schneeräumen auch vor den Garagen der anderen Bewohner?

5 Antworten

Also wenn die anderen DEINE Garage mit freischaufeln, bist du selbstverständlich auch mal dran. Einigt euch mit den Hausbewohnern - ich persönlich finde es sinnvoll, wenn dann gleich alles gemacht wird. Immerhin kann auch dort jemand ausrutschen und wer haftet dann? Außerdem ist "Zufahrt" der Weg, den man fährt und nicht der "Zugang" zum Haus.

Naja wir werden die Garagen frei räumen, dann gibts auch keinen Anlass zum streiten. Ehrlich gesagt hab ich aber trotzdem keine Lust jemanden anders anzuschwärzen wenn er das mal nicht macht. So bin ich einfach nicht. Achja was ich noch vergessen hatte, jede Partei hat noch ausser der Garage einen Stellplatz am Haus oder gegenüber, der unsrige wird dazu noch vom unteren "streitsüchtigen" Nachbar halb zugeschippt. Beschwert hab ich mich deshalb trotzdem noch nicht beim Vermieter. Ich will einfach meinen Frieden, ich war es nie gewöhnt mit Nachbarn zu streiten, hatte bis jetz 3 Wohnungen hier in Bayern und bin immer gut mit den Nachbarn ausgekommen.

Die anderen machen es ganz unterschiedlich.

Die Nachbarin auf unserer Ebene macht es garnicht, die unten machen es öfter aber nicht immer. Ich verlange auch von keinem das er meine Garage frei schippt. Das Problem ist eher der Freund der Nachbarin unter uns, er ist der jenige der sich beim Vermieter beschwert. Allerdings nur wenn WIR die Garagen nicht schippen. Wenn es unsere direkte Nachbarin nicht macht, beschwert er sich nicht und schippt seine selbst. Ich wohne hier mit meiner Freundin in Bayern, wir sind aber aus dem Erzgebirge, er kann aber keine "Preusen" ausstehen, und bringt das auch bei jeder Gelegenheit zum Ausdruck, da ja bei uns "da drüben andere Sitten und Zustände herrschen"! Allerdings ist der Vermieter mit denen verwandt und egal was ist, die bekommen eh recht. Und wie gesagt es wird sich nur beschwert wenn wir etwas "falsch" machen. Nun werden einige sagen: einfach schippen und dann ist Ruhe. Aber es ist ungerecht, wenn es gemacht werden soll dann sollten es alle gleich machen.

Da wirst du dich wohl nicht davor drücken können . Machen es denn die anderen auch oder nicht ?

ich hätte auch mal ne frage dazu ich hab nämlich das gleiche problem nur ich haber keinen stellplatz oder eine garage, noch nich mal ein fahrzeug und die nachbarn verlangen das ich die einfahrt für ihre autos frei schaufel ich finde das ziehmlich ungerecht und erhlich gesagt kann ich ishbal da verstehn. es reicht doch das man da einen weg von der haustür zur straße, zu den mülltonnen und den gehweg räumt und streut oder bin ich dazu verpflicht die arbeit für die zu machen?

Was möchtest Du wissen?