Sanivite 3 Schmutzwasserpumpe kaput

2 Antworten

Problemlos drehen muss heißen leichtgängig. Wenn es das tut und es brummt nur weiterhin, kann es wohl tatsächlich der Kondensator sein.

Das dachte ich mit schon, da es sich echt sehr leicht drehen lässt. Werd schauen, das ich einen neuen auftreibe und den mal einbauen lassen.

Hallo,

ist ein bisschen schwierig. Ich vermute eher, dass beim Wiederzusammenbau etwas passiert ist, was den Motor blockiert.

Mein Rat: Alles noch einmal demontieren und danach schrittweise montieren und immer wieder probieren, ob alles leicht läuft. Schwierg wird es beim letzten Schrtt, wenn der Einlaufseiher (das Teil, in dem das Laufrad sich dreht) montiert wird. Zwischen Laufrad und Einlaufseiher ist nur ein schmaler Spalt, wenn es hier zu einer leichten Verkantung kommt, wird das Laufrad und somit auch der Motor blockiert und nach kurzer Zeit löst der Motorschutzschalter aus. (Der Spalt muss schmal gehalten werden, er beeinflusst den Wirkungsgrad der Pumpe, der bei Schmutzwassertauschpumpen nicht sehr hoch ist.)

Also, bei bei Montage wiederholt kurz den Stecker einstecken und kontrollieren, ob die Pumpe läuft. (Ein kurzes Einschalten 1 - 2 Sekunden schadet nichts.) Schrauben schön über Kreuz anziehen. Sollte sich herausstellen, dass trotzdem alles leicht läuft, kann es am Motor liegen. Was ich aber eigentlich nicht recht glaube. Kondensatoren sind ja eigentlich passive Bauteile und wenn die Pumpe immer mal benutzt wurde, halten sie länger als eventuell die Kugellager. Hier glaube ich, wird wohl der Fehler sein. Wenn man beim Drehen mit der Hand am Laufrad spürt, dass da etwas rauh ist - hören Sie vielleicht auch etwas -, dann ist es ein Lagerschaden. Das ist nicht gut! Seit Jahren ist es in der Industrie gewohnte Praxis, Motoren zu bauen, die sich nur mit Spezialwerkzeugen - wenn überhaupt - demontieren und montieren lassen. (Kugellager werden eingeklebt! Dann muss etwas warm gemacht werden. Ist dann der Lagerdeckel aus Kunststoff, muss das ganz Teil getauscht werden usw. usw.)

Mit freundlichem Gruß! Peter Rottschäfer

Danke für den Tipp. Aber beim säubern der Pumpe hab ich nur alles aus dem weisen Plastikkasten geholt und nicht noch den Motor zerlegt. Das Laufrad lässt sich leicht drehen und ich höre auch nichts, das was Schleifen würde.

@Gleision

Ich hatte gestern noch mit einem Experten gesprochen. Der hat sich die Pumpe angeschaut und wenn die Pumpe anfängt zu brummen, kann man sie von Hand andrehen und sie läuft ohne Probleme. Er tippte auf einen defekten Kondensator und ersetzt mir jetzt diesen. Falls dies der Fehler war, werde ich mich hier nochmals melden.

Was möchtest Du wissen?