Rundfunkgebühren in Nebenkosten?

5 Antworten

Der Rundfunkbeitrag ist i.d.R. nicht in den Nebenkosten einer Wohnung enthalten.

Die Rundfunkgebühr wird NIEMALS über die Nebenkosten abgerechnet, vielleicht verwechselst Du das mit der Gebühr für den Kabelanschluss.

verwechselt nicht, aber hättte es zumindest gedacht, das es möglich wäre^^

Aber warum wird dann gefragt, ob ich bereits den Beitrag schon zahle und eine Zeile weiter oben steht das die kein Beitragskonto auf meiner Wohnung finden konten?^^

@ettaetta

Weil es den Rundfunkbeitrag erst seit Januar gibt, und sich seitdem für Deine Wohnung vermutlich bisher noch niemand angemeldet hat. Die wollen nur abgleichen, dass Du nicht bereits zahlst, das aber nicht Deiner Wohnung zugeordnet ist...

Nein, das kann nicht sein, das wäre absolut unüblich und soweit ich weiß zahlungstechnisch auch gar nicht möglich...

Von wem kam denn dieser Brief?

GEZ hat nichts mit den NK die man an den Vermieter zahlt zu tun.

Die mußt selbst anmelden. Formulare gibt bei den meisten Banken oder der Post.

Mein Vermieter bzw zuständiger (von einer baugenossenschatft oder so^^) konnte mir damals nicht sagen was alles in den Nebenkosten drin steckt

Was steht denn im Mietvertrag dazu?

der Brief kam vom "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice" bin leider momentan nicht in meiner Wohung und kann nicht nachschaun.

Da aber zB Kabelanschluss auch über die Nebenkosten gehn, dacht ich das es beim Rundfunkbeitrag auch so sein könnte.

@ettaetta

Der Kabelanschluss ist aber auch ein geschlossener Vertrag, die Rundfunkgebühr ist praktisch eine Steuer. Und es gibt ja auch nicht die Möglichkeit, die Einkommensteuer über die Nebenkosten zu zahlen...

Nein, in den Nebenkosten ist die GEZ grundsätzlich nicht enthalten.

Was möchtest Du wissen?