Ruhestörung durch Regentonne

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ruhestörenden Lärm verursachst, ist der auf jeden Fall einzustellen. Woraus der Lärm resultiert, ist unerheblich.

Folgendes: Ich ,Wohnungseigentümer einer vermieteten Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Mein Mieter wird durch Regentonne in seiner Nachtruhe gestört.Die anderen Eigentümer fanden die Idee mit der Tonne gut.Es fand eine lockere Abstimmung darüber bei der gemeinsamen Gartenarbeit statt.Ich und mein Mieter sind der Meinung die Regentonne unter dem Schlafzimmer muß weg.Klagen?

@celevia

Für eine bauliche Veränderung ist ein förmlicher Beschluss der Eigentümerversammlung erforderlich. Ihr könnt den Rückbau also ohne weiteres verlangen.

Meinst Du jetzt aus rechtlicher Sicht, oder aus empathischer ? Auf jeden Fall würde ich die Lautstärke vorher mal simulieren und testen, wie laut es wirklich ist. Weil wenn der Nachbar dann nicht schlafen kann ist der Ärger groß und das gilt es ja zu vermeiden...

Teste das Ganze doch vorher mal.

Nachbar ruft ständig die Polizei wegen "Ruhestörung"

Moin,

Folgendes .. Undzwar spiele ich desöfteren im Sommer mit meinen Freunden auf eines Fussballplatz meiner alten Grundschule Fußball. Der Fußballplatz ist von einen Käfig umrandet der Geräusche von sich gibt wenn man das vor schießt was natürlich öfters passiert. Nunja ich empfinde die Geräusche nicht sehr laut und wohne selber direkt neben einen Bahnhof an dessen Geräusche man sich sehr schnell gewöhnt. Einer Klassenkamerad wohnt direkt neben dem Fussballplatz und ich in der Umgebung am nächsten dran und meint auch das er die Geräusche von diesen Platz garnichtmehr wahr nimmt. Aber nunja .. ein Ehepaar wohnt ca 100 Meter hinter einer Straße in der Nähe von diesen Platz und ist der Meinung das dies Ruhestörung ist wenn man dort spielt.. Jedesmal kommt die Polizei und muss uns runter schicken. Bis jetzt sagte jeder Polizist zu uns das sie es selbst lächerlich und Schade finden.. Auch der Hausmeister und anderen Nachbarn sind für uns und unterhalten sich regelmäßig mit uns und sagen uns wie lächerlich sie es finden .. Naja nun zu meiner Frage .. Kann man sich irgendwie dagegen wehren ? Gibt es eine bestimmte Lautstärke die nicht überschritten werden darf .. ich bezweifel das der Lärm dort ankommt.. aber komischerweise sind die nur auf den Balkon wenn wir spielen und gehen wieder rein wenn die Polizei uns weggeschicht hat.. Ja w+rde halt gerne wissen ob es eine bestimmte Lautstärke gibt oder ähnliches damit wir mal in ruhe Fussball spielen können .. Solche Mensche sind mir echt ein Rätsel .. und es stimmt wirklich das sie sofort verschwinden wenn wir weg sind .. die machen das echt aus langeweile oder so .. Aber auch als Rentner kann sich doch anders beschäftigen ..

...zur Frage

Jugendliche vor dem Haus - Ruhestörung und Verschmutzung

Guten Tag,

ich lebe seit einem Jahr mit meiner Freundin in unserem Haus in einer Stadt. Das Haus ist relativ zentral im Stadtkern gelegen, jedoch in einer eigentlich sehr ruhigen kleinen Gasse. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Realschule.

Deren Schüler lungern vor Schulbeginn (von 07:00 bis meist 07:30 Uhr oder länger), manchmal auch während den Pausen und nach der Schule vor unserem Haus herum und rauchen - da dieser Platz von der Schule aus nicht einsehbar ist und sie so ungestört rauchen können.

Mal davon abgesehen, dass es weniger Freude bereitet, jeden Morgen rund 20 Jugendliche lautstark vor dem Haus stehen zu haben, verursachen sie auch viel Müll (weggeworfene Kippen, Dosen, Zigarettenschachteln, Pizzakartons, Asia-Wok-Schachteln, deren Inhalt dann verstreut vor unserem Haus liegt usw. usf.) und sitzen nicht selten auch auf den Treppen vor unserer Haustüre und spuckten auch schon gegen Türe und Fenster.

Das Gespräch mit den Schülern wurde schon mehrfach in einem sehr vernünftigen Ton gesucht - jedoch ohne Erfolg. Gleiches gilt für die Schule und das Rathaus/Ordnungsamt, die sich beide nicht verantwortlich fühlen. Auch die Polizei kam nach einem Anruf wegen Ruhestörung erst ca. 2 Stunden später, als die Jugendlichen natürlich schon längst in der Schule waren.

Ich bin selbstständig und arbeite öfters von Zuhause aus und habe viele Projekte in den USA, weswegen ich oft Nachts arbeite und Morgens ein wenig länger schlafe - was dann durch den Lärm selbst bei geschlossenen Fenstern oft nicht möglich ist.

Langsam gehen uns die Ideen aus und wir sind relativ verzweifelt, weil sich keiner der Angesprochenen - also weder Stadt/Ordnungsamt, Schule, Polizei - angesprochen fühlt und einfach nichts unternommen wird.

Habt ihr vielleicht einige Vorschläge, was sich dagegen unternehmen lässt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?