Ist das Reisebüro pleite?

4 Antworten

Ganz schlecht.

Je nach Art der gebuchten Leistung hast Du ggfs. einen Anspruch nicht gegen das Reisebüro, wohl aber gegen den tatsächlichen Veranstalter. Das hängt aber u.a. davon ab, ob das Reisebüro die gebuchten Leistungen bereits an den Veranstalter bezahlt hat. Falls nicht, hast Du nur einen Anspruch gegen den Insolvenzverwalter des Reisebüros, und dann wirst Du von Deinem Geld sehr wahrscheinlich nichts mehr wiedersehen.

Erstmal Danke für die Antwort =)

Aber habe mich jetzt an die Reiseplattform gewendet über die ich gebucht habe und total toll die kümmern sich um alles und kommen notfalls auch dafür auf..

@Ianus1

*daumendrück*

Das sieht nicht gut aus. Von wem hast Du denn die Info, kann der Informant Dir auch sagen ob Insolvenzantrag gestellt wurde? Es bleibt Dir bei einer Insolvenz nur die Möglichkeit Dich an den zuständigen Insolvenzverwalter zu wenden und Deinen Anspruch geltend zu machen. In der Regel kommt dabei, wenn überhaupt, nicht mehr viel bei herum. Das Geld ist vermutlich futsch.

Du kannst aber auch Glück haben und das Reisebüro hat bereits an den Veranstalter gezahlt, dann kannst Du Dich an ihn wenden.

Erstmal Danke für die Antwort =)

Aber habe mich jetzt an die Reiseplattform gewendet über die ich gebucht habe und total toll die kümmern sich um alles und kommen notfalls auch dafür auf..

..

Hast Du bei Zahlung der Reise keinen Sicherungsschein bekommen? Das ist üblich in der Branche eben als Insolvenzschutz. Sieh Dir Deine Unterlagen an.

Musst dich an den Insolvenzverwalter wenden.

Erstmal Danke für die Antwort =)

Aber habe mich jetzt an die Reiseplattform gewendet über die ich gebucht habe und total toll die kümmern sich um alles und kommen notfalls auch dafür auf..

Was möchtest Du wissen?