Reichen 800€ Netto, oder weniger, zum alleine Leben? Eigene Wohnung etc? Was sagt Ihr dazu?

5 Antworten

Es kommt darauf an welche Ansprüche du an das Leben stellst. Wenn deine Grundkosten wie Miete, Strom, Versicherungen usw. bei ca. 600,- liegen hättest du mit 200,- nicht gerade viel zum leben aber es wär machbar. 50,- die Woche sind aus meiner eigenen Erfahrung reichlich. Ich selbst hab deutlich weniger und es geht auch.

Hallo, komme mit 600 sogar aus und habe wegen der erhöhten Miete sogar einen Wohngeldzuschuss erhalten. Ansich braucht man nur 350 € zum leben wenn man nicht raucht und nicht trinkt!

800€ sind schon seeehr knapp. Wenn du eine ganz günstige Wohnung findest, geht das schon, aber dann bleiben dir selber am Ende des Monats so gut wie nix übrig. Habe auch mal mit weniger für eine Zeit gelebt. Da denkt man selbst über einen simplen Kaffee zum Beispiel im Segafredo nach, ob man sich das leisten darf/sollte.

naja stell dir doch einfach ne liste auf wo du dein einkommen schr und dann alle abzüge wie zb versicherungen,miete,essen ,halt alles was man zum leben brauch und dann siehst du doch ob es reicht... lg

Ich weiß, aus eigener Erfahrung, dass es geht. Aber große Sprünge kann man nicht machen, das ist klar.

Was möchtest Du wissen?