Privatinsolvenz - Angestellter und nebenbei Kleingewerbe - Errechnung Pfandungsbetrag

4 Antworten

Das sind ja Fragen; Du haftest selbstverständlich mit Deinem gesamten Vermögen, mit allem was Du hast. Danach läuft alles ganz normal nach Insolvenzordnung ab. Das erklärt Dir aber auch der Insolvenzverwalter im Detail.

Ihr Experte ist der IV! Sonst niemand, wenn Sie Ihre Restschuldbefreiung nicht rikieren wollen! Als staatlich legitimiert betrogener Gläubiger würde ich Ihnen über einen Umsatz im Kleingewerbe eine Falle stellen und Sie anschließend versuchen wegen Konkursbetruges zu verklagen. Dann hätte ich wieder Aussicht, mein Geld um das Sie mich gebracht haben, doch noch zu bekommen!

@schelm1.....was sollen Deine blöden Kommentare?! Hier sind Menschen, die Hilfe suchen und ich unterstelle ihnen, dass sie sich nicht mutwillig in diese Situation gebracht haben. Also, was soll das? Such Dir einen guten Psychotherapeuten, wenn Du mit Deinem Frust nicht klar kommst!!!!!!

wende dich an dein >Insolvenzverwalter< wenn du ihm das nicht verschwiegen hast (was ich glaube) sonst würdest du hier nicht fragen !!!

Was sollte es für einen Sinn ergeben, wenn ich nach einer Berechnung frage und es dem IV verschwiegen haben soll? Wenn ich aber vom IV eine Berechnung bekomme, nach der der pfändbare Betrag über dem Gewinn vor Steuer liegt dann vermute ich, dass dies nicht korrekt sein kann...

@angkg

ein nachteil hast du (deshalb wohl dein insolvenz-) denken/schreiben sind bei mir zwei paar schuhe

@rudelmoinmoin

Ich würde gerne verstehen was genau Sie meinen. Das was ich geschrieben habe ist so wie es da steht korrekt. Daher eben auch meine Verwunderung über diese Berechnung. Aber trotzdem danke für Ihre Beiträge. Es ist ja auch viel einfacher jemanden erstmal vorsorglich zu unterstellen, dass er die Unwahrheit sagt...

@angkg

wer sagt denn hier schon die wahrheit >keiner< weil er dann die richtige meinung hört, was er aber nicht will,und diese selbst kennt (folgen)

@rudelmoinmoin

Trotzdem schön, dass Sie sich die Zeit genommen haben auf meine "unwahre" Frage zu antworten. Und jetzt kann ich Ihre Antworten auch richtig einordnen: Da ja hier eh "keiner die Wahrheit sagt", sind ja auch Ihre Beiträge genaue andersherum zu verstehen als sie dem Wortlaut nach eigentlich gemeint sind...

@schelm1.....was sollen Deine blöden Kommentare?! Hier sind Menschen, die Hilfe suchen und ich unterstelle ihnen, dass sie sich nicht mutwillig in diese Situation gebracht haben. Also, was soll das? Such Dir einen guten Psychotherapeuten, wenn Du mit Deinem Frust nicht klar kommst!!!!!!

Was möchtest Du wissen?