Privater Ebay-Verkauf: Wann sollte Käufer spätestens einen Schaden reklamieren?

5 Antworten

Das Problem hatte ich auch mal,hab ein Handy verkauft nach 7 Woche schrieb der Käufer das Display sei kaputt und er hat es so bekommen und wollte Geld wiederhaben.Da alles über Paypal lief und er dort sein Geld wieder haben wollte ,hab ich natürlich einspruch eingelegt und auch recht bekommen,nach so einer Zeit kann man kein Gerät mehr reklamieren bei einem privat Kauf.Setz dich mit Ebay in Verbindung ,eigentlich solltest du recht bekommen.

Wenn er es erst nach 5 Wochen testet ist das wohl sein Problem

Die Beweislast liegt beim Käufer! Wenn Sie als Privatperson jegliche Garantie & Gewährleistung ausgeschlossen haben (sollte immer bei einer solchen Auktion drin stehen sonst hat der Käufer 14 Tage Rückgaberecht!) hätte der Käufer das Gerät sofort bei Empfang der Ware prüfen müssen! Es kann ja auch ein Transportschaden sein, den hätte man über den Paketdienst (aber nur wenn versichert geschickt) erstatten lassen können! Nach 5 Wochen müssen Sie die Reklamation nicht anerkennen! Ich selbst kenne auch solch "schwarze" Schafe bei Ebay. Ich empfehle Ihnen immer vor dem Versand ein Bild oder Video (mit Datum!) vom Zustand des Artikels zu machen um die Funktionalität nachzuweisen.

Ein 14-tägiges Rückgaberecht bei mängelfreier Ware gibt es nur bei Fernabsatz- und Haustürgeschäften mit einem gewerblichen Händler, nie aber bei Privatverkäufern. ;)

Denke, dass er nach 5 Wochen keinen Anspruch auf Rückgabe hat. Wenn er sich entschließt nach 5 Wochen erst das Paket zu öffen, dann ist das nicht deine Schuld. Er müsste beweisen, dass es schon bei der Lieferung defekt war, aber wie soll er das bitte machen?

Es ist das Problem des Käufers wenn er so lange wartet.

Was möchtest Du wissen?