Polizei hat meine Handynummer weitergegeben?

6 Antworten

Dazu müsste man

  1. Wissen, warum du der Polizei die Nummer gegeben hast (Gut, ic hab Ausnahmsweise mal die Kommis gelesen, da wurde das ja nach mehrfachen Rückfragen deutlich)
  2. 2: An WEN die Polizei die Numer weiter gegeben hat- Den Unfallgegner? Der ist berechtigt, Auch andere Stellen sind berechtigt ,deine Nummer in dem Fall zu bekommen.

Um dir deine Rechte sagen zu können ,muss man den GANZEN Vorfall kennen, nicht nru den Teil ,den du bereit bist, zu erzählen.

Ich war in einen Unfall verwickelt. Meine Nummer sollte ausdrücklich nicht an Dritte weitergegeben werden.

Dein Unfallgegner ist nicht "Dritte". Dem werden die Daten gegeben, da er diese zur Schadensregulierung benötigt. Der hat einen Rechtsanspruch draf, dass man ihm die Daten gibt, denn der hat euch eine Rechnung aufzumachen - unter Umständen.

Dein Unfallgegner ist keine Dritte Person, sondern jemand, der einen konkreten Rechtsanspruch an dich hat.

Kannst du denn beweisen, dass die Polizei deine Nummer weitergegeben hat?

Derjenige hat mich angerufen und gesagt: "So viel zum Thema Datenschutz". Ich denke einen wirklich ordentlichen schriftlichen Beweis bekomm ich von dieser Person auch noch hin.

@hummingbeard

Wer genau ist denn 'derjenige'?

Hast Du auch wirklich bitte gesagt

Brauchte er deine Nummer um dich zu entlasten oder zu belasten oder was anderes?

Ich war in einen Unfall verwickelt. Meine Nummer sollte ausdrücklich nicht an Dritte weitergegeben werden.

Wenn du nichts schriftliches hast ist das Jacke wie Hose

@Verpixelter

Eine Freundin von mir kann sich auch dran erinnern - sie stand neben mir als ich die Datenweitergabe verneint habe.

Ist egal wenn Du es nicht schriftlich hast

Kannst Ihn ja anzeigen ohne beweise mit nur eine Freundins aussage

An wenn hat er die Nummer den weitergegeben

Was möchtest Du wissen?