Pass als Ausweis beim Standesamt?

5 Antworten

In einer kleinen Gemeinde oder Stadt-(Nachbarschaft) wird der Ausweis oft nicht verlangt, weil man sich persönlich gut kennt. --- Ich brauchte einst meinen ersten Reisepaß und machte am mich Mittwoch mit Geburtsurkunde und Ausweis auf den Weg ins Rathaus. MITTWOCHS GESCHLOSSEN...

Ich klopfte ans Fenster, mir wurde aufgetan:"Guten Morgen, Herr ....., was kann ich für Sie tun?" fragte Frau P... Ich sagte, daß ich einen Pass bräuchte... und gab ihr das Passfoto,  Kaum waren die Worte verklungen, spannte ihre Kollegin einen leeren grünen Pass in die spezielle Schrebmaschine, und  es klapperte munter. Foto rein, Stempel drauf.....

"So, bitteschön . und wenn Sie dann hier noch unterschreiben `? - Danke, und einen wunderschönen Tag noch." ---   Es war 8:10 - und Perso und Geburtsurkunde lagen unbenutzt in meiner Aktentasche...Die Damen kannten meine Daten auch so... der PC war noch nicht erfunden, und in Karteikästen wühlten die Ladies nicht...

Als ich in einem Wahlvorstand war, kamen 2 Ursula Meyer, selbe Adresse, 14 Tage Altersunterschied. Wozu bedurfte es eines Ausweises? - Eine war meine Klassenkameradin, die Andere die Schwägerin...

Der Reisepass ist ein amtliches Dokument. Leider stehen in diesem keine Adressen drin sondern nur die Stadt. Da bei den Trauzeugen die Anschriften aufgenommen werden müssen, ist also eigentlich ein Reisepass nicht ausreichend. Du kannst einen vorläufigen Personalausweis bekommen, der dir sofort ausgestellt wird im Einwohnermeldeamt. Dieser kostet wie ein normaler Ausweis 8,00 € und ist 3 Monate gülltig. Du solltest vorsichtshalber bei dem Standesamt anrufen, wo die Eheschließung ist und nachfragen, ob du den Reisepass mitbringen kannst oder doch einen vorläufigen Ausweis holen musst. Du kannst natürlich auch eine Meldebescheinigung im Einwohnermeldeamt holen. Diese kostet bei uns 5,00 €. Dass kann jede Stadt oder Gemeinde selber festlegen. Damit kannst du dann mit Reisepass als Zeuge fungieren. Trauzeugen sind heute nicht mehr zwingend notwendig aber ich weiß, dass die Trauzeugen immer sehr stolz auf diese Funktion sind. Na dann, viel Spaß bei der Hochzeit.

ich würde auch im standesamt mal anrufen, nur um sicher zu gehen, alle ratschläge hier in ehren, aber ich wäre echt sauer, wenn meine trauzeugin am ende nicht die trauung bezeugen kann, weil sie rat im internet bei gutefrage gesucht hat und nicht gleich das standesamt gefragt hat!

ja, das sehe ich auch so. da is doch der tag dann ruiniert. ich werde sicherheitshalber beim standesamt anrufen, aber eure antworten machen mir mut :-)

@botterbloom

ich habe mich beim standesamt goslar erkundigt, und man kann tatsächlich auch den reisepass benutzen.

Warum soll ein gültiger Reisepass nicht reichen? Bis auf die Wohnadresse steht doch alles drin, was auch im Personalausweis steht.

Ich habe schon seit Jahrzenten nur den Reisepass und der genügte bisher immer.

Klar geht der Reisepass; es muss einfach ein amtliches Ausweisdokument sein, und das ist der Reisepass ja.

Was möchtest Du wissen?