Online privater Verkauf - Käufer verlangt eine Rechnung

5 Antworten

Schreibt ne Quittung oder sowas. Habe ich auch mal gemacht, für ein Handy, dass ich verkauft habe. Der Verkäufer hat es verloren und brauchte von mir einen Nachweis, dass ihm das Handy gehörte. Habe ihm dann eine Quittung geschrieben in welcher ich nochmal auf das Handy eingegangen bin also Beschreibung und so Sachen von wegen "gekauft wie gesehen" usw. Fertig.

Als Privatperson kann man eine Rechnung ausstellen, muss man aber nicht.

Unbedingt darauf achten, dass keine MwSt ausgewiesen ist, sonst muss diese auch an das Finanzamt abgeführt werden egal ob Privatverkauf oder nicht. Ist so zu sagen die Strafe dafür das man unberechtigt die MwSt ausgewiesen hat ;-)

Du kannst lediglich eine Quittung ausstellen, mit welcher Du den Erhalt der Zahlung bestätigst.

So etwas zu verlangen ist völlig legitim und bringt Dich nicht mit irgendwelchen Gesetzen in Konflikt.

Du kannst ihm keine Rechnung ausstellen, mache den Käufer auf den " Privatverkauf " aufmerksam.

Natürlich können auch Privatverkäufer eine Rechnung ausstellen. Ich hab grad erst ein Notebook privat gekauft, das ich aber geschäftlich nutze. Bamit ich das als Betriebsausgabe angeben kann, brauche ich eine Rechnung und hab sie auch bekommen. Ganz normaler Vorgang. Ohne Rechnung hätte ich es nicht gekauft.

Wenn du es als Privatperson verkauft hast, bist du natürlich nicht zum Ausstellen einer Rechnung verpflichtet.

Was möchtest Du wissen?