Muss der händler das auf gewährleistung Reparieren?

4 Antworten

Vielleicht, ab einer bestimmten Laufleistung kann die Kupplung als Verschleißteil kaputt gehen. Er muß nur reparieren was beim Kauf schon defekt war.

Ich geh mal von Gebrauchtwagen aus:

Wenn du einen Kaufvertrag hast und er ein gewerblicher Autohändler ist, muss er es übernehmen, wenn der Schaden nicht bekannt war. Ein Jahr Händlergewährleistung hast du immer, die kann er auch nicht ausschließen. Nur muss er dir im ersten Halbjahr beweisen, dass der Schaden bei Übergabe noch nicht vorlag, was meist bedeutet, dass er alles übernehmen muss. Im zweiten Halbjahr musst du beweisen, dass der Schaden bei Übernahme schon vorlag, was meist bedeutet, dass du nichts bekommst.

Ich habe im ersten Halbjahr Klima reparieren lassen, neue Lichtmaschine rein und feuchten Nebelscheinwerfer wechseln lassen. Gute Händler sind da eigentlich problemlos.

danke , ich frag mich weil kupplung ist ja ein verschleißteil ...

@Jazur

Ja, stimmt schon. Alter? km? Auch ein Kupplungsschaden hat eine Vorgeschichte, oder kam was überraschend? Nach 3 Wochen...

Ich bin Händler, die Kupplung ist ein Verschleißteil und hat mit Gewährleistung gar nichts zu tun. Du kaufst ja keinen neuen, es kann keiner in die Kupplung schauen und ab einer gewissen Laufleistung ist mit Verschleiss zu rechnen.

Wenn dir hier also einer sagt, es sei Gewährleistung sind das Schwätzer die keine Ahnung haben.

Es ist auch kein Mangel bei Verkauf gewesen aber immer wenn solche Fragen hier gestellt werden gebt doch bitte Baujahr und KILOMETER mit an.

136000 km und baujahr 2006

Hallo Jazur

Wichtig für uns Beantworter ist erstmal ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen. Da sich die Gewährleistungsansprüche unterscheiden.

Ging die Kupplung am Anfang ?

MFG

es ist ein gebrauchtwagen , und die kuplubg ging 2 wochen lang ohne problem ( dei gänge gingen halt n bischen schwer rein ) aber der händler sagte das wär unbedenklicch , hoffe sie können mir helfen :D

Was möchtest Du wissen?