Mietraum ohne WArmwasser? Ist das laut Gesetz zulässig?

5 Antworten

Den Warmwasserbereiter mußt Du schon selbst kaufen und vom Fachmann anbringen lassen.Der Vermieter ist nicht dazu verpfichtet.Wenn du ausziehst kannst Du den Bereiter wieder mitnehmen.

Eine Wohnung für gewerbliche Nutzung - passt das zusammen (abgesehen von einem Bordell)? Es steht doch im Mietvertrag, ob Warmwasseranschluss vorhanden ist, oder?

Wenn die Wohnung nicht zu Wohnzwecken vermietet wird, muss kein Warmwasser vorhanden sein. Abhilfe schafft hier ein Unterbau-Heißwassergerät - es gibt verschiedene Modelle und Preislagen.

vom gesetz her ist er nicht dazu verpflichtet. er muss allerdings, bevoer der mietvertrag abgeschlossen wird, den mieter darüber aufklären, dass keine warmwasserquelle vorhanden ist.

Kommt darauf an.wenn vermietet im Imbiss oder Gaststättenbereich muss warmes Wasser dabei sein,für andere Gewerbe nicht!

Was möchtest Du wissen?