Mietminderung WG-Zimmer

5 Antworten

Schau in den Mietvertrag, wenn dort die Bereitstellung von Internet steht und es das nicht mehr gibt, kann man an gemessen die Miete mindern.

Meine Frage: Kann ich die Miete jetzt mindern? Ich muss nun schließlich einen eigenen Internetanschluss und eine neue Waschmaschine bezahlen. Als Azubi drückt das natürlich sehr im Portemonnaie. Und wenn? Wie viel Prozent Minderung sind drin?

Wende Dich an den Mieterbund.

MfG

Johnny

Ich muss nun schließlich einen eigenen Internetanschluss und eine neue Waschmaschine bezahlen.

Dass muss fast jeder Mieter. Und was genau ist bei dir mietvertraglich vereinbart, dass es anders wäre? Eurer VM muss keinfalls kostenlosen Internetzugang oder Waschmaschinenmitbenutzung gewähren :-O

Und wenn man eine renovierungsbedürftige Wohnung anmietet, hat man auch keinen Anspruch auf Modernsisierung oder Instandsetzung.

G imager761

Ist das alles einzeln in den Nebenkosten aufgeschlüsselt ? Dann schreib den Vermieter an, und bitte um Ersatz, mit einem Datum zur Erfüllung. Und gib an, das Du sonst eine Mietminderung vornehmen willst falls er sich nicht an den Vertrag hält

Lies in Deinem Mietvertrag nach, was alles in der Miete enthalten ist. Das ist dann der Mietgegenstand. Also wenn die Waschmaschine aufgeführt ist, dann hast du Anspruch darauf und kannst darauf bestehen. Steht es aber nicht drin und es beruht nur auf mündlicher Absprache, dann hast du schlechte Karten, denn wenn es hart auf hart kommt, stünde Aussage gegen Aussage, es sei denn du hast Zeugen für die Absprache.

Also lies genau Deinen Mietvertrag.

Wenn sich der Zustand der Wohnung seit der Übergabe nicht nachteilig verändert hat ist es schwierig mit einer Mietkürzung. Anders sind die vertraglich vereinbarten Dinge wie Internetanschluss, Waschmaschine, Strom.. Das ist Vertragssgegenstand und muss somit auch erfüllt werden. Du kannst auf diese zugesicherten Leistungen bestehen.

Diese Zusicherung muss schriftlich vorliegen.

Was möchtest Du wissen?