Mieter entkalkt nicht Toilettenspülkasten

5 Antworten

der mieter hätte den vermieter über das vorliegen des mangels informieren müssen und eine frist zur beseitigung des mangels stellen können mit der ankündigung, bei nichteinhaltung dieser frist selbst einen handwerker zu beauftragen und die kosten mit der miete zu verrechnen. nur dann, wenn der vermieter innerhalb dieser frist nicht abhilfe geleistet hat, durfte er nun den auftrag selbst erteilen. wenn nun diese formalie nicht eingehalten wurde, muss der mieter die kosten selbst tragen. das hat der bgh eindeutig so entschieden.

bei so hartem wasser muss der vermieter selbst dafür sorgen,weil das nicht jeder gewohnt ist.wir haben z.b.so weiches wasser,das ich noch nie irgendetwas entkalken musste.

Dann sei froh. Schau mal auf Waschmitteldosierung. Kennst Du die Fernsehreklame über "billigen Entkalker" wenn Waschmaschinen auslaufen. Wenn das Wasser z. B. in die Wohnung darunter läuft.. hoffentlich gut versichert!!

Ich rate zu einem vernünftigen Wasserenthärter unmittelbar hinter der Wasseruhr. Es leidet nicht nur der Spülkasten, sondern sänmliche Geräte im Haushalt, die mit dem Wasser in Berührung kommen. Was den Mieter angeht, die fehlende Miete mit kurzer Frist anmahnen und bei fruchtlosem Fristablauf Mahnbescheid raushauen!

Ich denke, der Mieter hat Recht. Ich würde mich auch nicht an den Spülkasten wagen und wüsste gar nicht, wie man den entkalkt. Von 'mangelhafter Pflege' kann da keine Rede sein, wie soll man denn da 'pflegen'?

wenn ich meinen aufmache ohja total braun geld irgendwie...ihgitt schnell wieder zumachen^^ das ding kann man nich reinigen lagert sich eben ab^^

Wie pflegst Du Deine Kaffeemaschine, Waschmaschine oder evtl. Geschirrspüler??? Oder Deine Zähne??

Verstehe ich nicht ganz!

Er hat also einfach reparieren lassen und die Kosten dann von der Miete abgezogen?

Die Toilette sauber zu halten ist wohl Sache des Mieters.

Wenn der Spülkasten verkalkt ist, muss er doch nicht gleich ausgetauscht werden. Ein neuer Spülkasten kostet zudem ca. 60 Euro (einfache Ausfertigung) Ich würde auf jeden Fall mal eine Rechnung sehen wollen. Einen Handwerker beauftragen kann er ohne deine Einverständis sowieso nicht.

Was möchtest Du wissen?