Mahnung, warum?

5 Antworten

Vermutlich musst Du für den Antrag auf die Fahrerlaubnis eine Geühr bezahlen. Dafür solltest Du schon eine Rechnung bekommen haben, die wahrscheinlich längst hätte bezahlt sein sollen. Schau mal in Deine Unterlagen. Auf jeden Fall solltest Du Kontakt zum Landratsamt aufnehmen.

Wenn sie vom Landratsamt kommt, dann möglicherweise für die Antragstellung beim Landratsamt? Das Ausstellen und Bearbeiten des Antrags kostet ja auch. (So um die 40-50€). Dies wird auch nicht an die Fahrschule gezahlt, sondern an die Behörde. (Bei mir musste man zwar vor Ort cash oder mit EC Karte bezahlen...aber in anderen Behörden ist die Überweisung vielleicht auch üblich)

64.40 + 7 € mahnung gebür

Die Fahrschule fragt beim Amt an, ob etwas gegen die Ausstellung spricht.

Wenn nicht, bekommst Du eine Zu-, sonst eine Absage.

Ich denke es geht nicht um die Kosten der Fahrschule, sondern um die Gebühren für den Führerschein, die beim Landratsamt zu entrichten sind.

Warum die Mahnung sollte doch draufstehen, oder must morgen dort anrufen, dann weist Bescheid.

Auf der Mahnung steht nur das ich eine Rechnung nicht bezahlt haben soll. aber die Rechnung wozu steht da nicht

@IlkerBartinli74

wird wohl die Anmeldegebühr sein, weiteres beim Landratsamt.

Fahrschule wechseln Erfahrungen bitte?

Hallo,
Ich habe bei einer Fahrschule angefangen and die Theoriekurse schon gemacht (Ich habe die Prüfung auch bestanden) Jetzt frage ich mich aber ob ich meine Fahrschule wechseln soll.

Ich wollte meine Fahrstunden vor 5 Wochen anfangen, aber bisher bin ich nur 5 Stunden (5 mal 45 Minuten meine ich) gefahren. Zuerst habe ich mit einem Fahrlehre angefangen, aber er hat 2 3 Termine abgesagt, weil er krank war, 2 3 mal hat er verschoben weil er Theoriekurse/Prüfungen hatte, usw. Dann habe ich eine Nachricht bekommen, das er im Krankenhaus ist und für eine unbestimmte Zeit keinen Termin machen kann. Ich habe der Chefin gesagt, es geht mir nicht, er hat sehr oft meine Termine verschoben, und ich möchte meinen Führerschein so schnell wie möglich bekommen und endlich habe ich habe meinen Fahrlehre gewechselt.

Der zweite hat auch 2 mal wegen Krankheit und 3 mal wegen Theoriekurs/Prüfung die Termine abgesagt/verschoben und endlich habe ich gestern eine Nachricht bekommen, das er (auch) wegen Krankheit für eine unbestimmte Zeit weg ist und ich muss mit einem anderen Fahrlehrer weiter machen!

Da ich bisher nur 5 Stunden gefahren bin und nicht so viel, frage ich mich ob ich meine Fahrschule wechseln muss? Passiert das oft in anderen Fahrschulen? Wie viele Termine kann man normalerweise erwarten in einer Woche? Macht das sinn, dass ich die Fahrschule wechseln? Wie lange dauert das Wechsel? Mittlerweile, ich habe für 21 Stunden bezahlt. Kann ich den Rest einfach zurückbekommen oder ist das auch eine Sache?

Ich muss auch sagen, dass ich schon fahren kann. Ich habe vor 7 Jahren einen Führerschein bekommen, aber ich konnte ihn leider nicht umschreiben lassen, weil das Erstelldatum war ca. 2 Wochen nach meiner Anmeldung in Deutschland (ich habe den Führerschein bekommen, aber danach direkt nach Deutschland geflogen).

Wenn es hilft: Ich wohne in Düsseldorf.

Danke im Voraus,

Pari

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?