Ladungssicherung Transporter?

 - (Polizei, Anzeige, Transporter)

5 Antworten

Gefährdung der Ladungsdsicherhheit liegt keine vor.

Sehr wohl aber ein sehr grenzwertiger Umgang mit Kundeneigentum!

WAS spricht dagegen, die Pakete gegen Verrutschen zu sichern, damit es die Verpackungsboxen nicht bei jedem Rutscher zerbeult? Das sind wenige Handgriffe.

Quer euiingeklemmte Planken, die ein vorwärts/rückwärts-Rutschen verhindern würden völig reichen.

Damit fixiert man das Gut längs bzw quer je nach Format. Beim Ausladen ist das Paket nicht nur optisch noch in Ordnung, das Ganze wirkt auf zufällig Anwesende sauber, akkurat und empfehlenswert. SO einen Transporteur behält man positiv im Gedächtnis, also nicht die Person, aber die Firma... (also der Fahrer von XYZ, der ist klasse!)...

Aber Hauptsache DU hast nicht "mehr" an Handgriffen oder wie? Je nach bestellter Ware würde ich derart zerdatsche Pakete nicht einmal annehmen, weil da die Möglichkeit von Transportschäden und der damit verbundene Umtauschärger buchstäblich ersichtlich sind!

1) Die Ladung einschließlich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen sind so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können. Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik zu beachten.

StVO Par.22

Dich betrifft vor allem das generelle gegen Rutschen sichern, egal wie schwer, und der vermeidbare Lärm durch das Verrutschen ...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nein das wird sich wohl nicht lohnen. Du hast gegen §22 StVO verstoßen und nicht die anerkannten Regeln der Technik verwendet. Dabei ist es total egal ob Kastenwagen oder nicht.

Ich fahre gelegentlich Koffer und auch dort ist Ladungssicherung zu betreiben wenn die Ladung frei steht.

Gruß André

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Oh man, schau dir mal den Karton am Anfang an. So willst du damit herumfahren? Sobald du bremst knallt er gegen die Wand.

Weiß nicht, ob du eine Anzeige bekommen kannst, aber wenn sich vermehrt Kunden beschweren wie die Pakete ankommen wird man es prüfen und dich dafür verantwortlich machen.

In diesem geschlossenen Kasten ist es völlig wurscht, ob diese Pakete herumrutschen und sich gegenseitig beschädigen. Zumindest für die Polizei müsste das egal sein. Es kann nicht von einem kritischen Fahrverhalten durch rutschende Ladung ausgegangen werden.

Ich würde dagegen Einspruch einlegen.

Was möchtest Du wissen?