Ladendiebstahl mit 16 - Führungszeugnis?

7 Antworten

Keine Angst. Ins Führungszeugnis werden nur die Straftaten eingetragen wegen denen man zu Geldstrafen ab 91 Tagessätzen oder Freiheitsstrafen ab 3 Monaten eingetragen.Voraussetzung ist aber, dass im Bundeszentralregister nicht schon frühere Delikte zu Buche stehen, was bei dir ja wie du schreibst nicht der Fall ist.

Wegen deinem Ladendiebstahl wirst du wohl mit ein paar Sozialstunden davonkommen und mit unbefristetem Hausverbot in dem Laden davonkommen.

Naja in vielen Jobs wollen sie nicht mal ein Führungszeugnis sehen. Und meistens entfällt das ja mehr oder weniger nach einer Zeit. Vor allem kannst du es ja immer noch " verharmlosen". Sprich es wahr jugendlicher Leichtsinn und heute würde ich sowas nicht machen, habe eine Wette damals verloren etc.

Das wird, im ungünstigsten Fall auf ein paar Sozialstunden hinauslaufen, diese werden zwar im Erziehungsregister eingetragen, tauchen aber in keinem Führungszeugnis auf.

Das Erziehungsregister wird gelöscht wenn Du 26 Jahre alt wirst.

Hallo.

Nein das wird erst ab 90 Tagessätze eingetragen oder 3 Monate Haft ohne Bewährung.

Das kommt bei dir ins Erziehungsregister.

Das fragt kaum einer nach, weil es so wenige wissen das es sowas gibt.

Wenn du irgendwo beim Staat anfangen willst dann ohne murren eingestehen. Die verzeihen auch Jugendsünden.

Mit Gruß

Bley 1914

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Da vorliegend Jugendstrafrecht zur Anwendung käme und mit einer Anklage auch nicht unbedingt zu rechnen ist (du bist Ersttäter), ist mit einem Eintrag ins Bundeszentralregister nicht zu rechnen. Einen Eintrag ins Führungszeugnis wird es daher nicht geben.

Was möchtest Du wissen?