Kann man russische Staatsangehörigkeit beantragen, wenn man in Deutschland geboren ist?

5 Antworten

Stelle dir bitte vor, wenn du dort leben würdest, dass du nur die Deutsche wärst und keine von ihnen. Vermutlich würdest du nicht mal ihre Sprache so sprechen wie sie, weil du nicht mit ihnen aufgewachsen bist. Du kennst dieses Land nur von den Erzählungen deiner Eltern oder vielleicht von Besuchen bei der Oma in den Ferien. Kasachstan ist das Heimatland deiner Eltern. Deine Heimat ist aber Deutschland. LG

Um mal eins klarzustellen... Mir geht es teilweise selbst so! Warum die Deutschen immer solche Vorurteile haben wegen dem Wodka und so?! Ich verstehe wie es ihr geht, das Herz und die Seele wollen nach Russland und da ist ihnen der Kopf egal:/ "die russische Seele ruft", das sagte meine Mutter immer zu mir:) ich hab es früher nie verstanden, doch mittlerweile geht es mir auch so! Das kann kein Deutscher verstehen (das ist nicht abwertend gemeint), aber wenn Mutter Russland ruft, dann ist das so... Deshalb brauch man hier keinen beleidigen! Um diesen Drang zu spüren muss man nicht oft dort gewesen sein, denn Heimat fließt in den Adern und steht nicht auf dem Pass... Vielen werden das leider nie verspüren und selbst erkennen, wie bedrückend das ist

Eine sehr schöne Antwort!

Dann beeile dich, dass du nach Russland zu Wodka und Borschtsch kommst wenn du weder Bier noch Grillwurst magst. Das mit der Staatsangehörigkeit kannst du dann dort regeln. до свидания

Ich trink keine Wodka, hab ich doch schon mal geschrieben!!!

Die russische Staatsangehörigkeit wirst Du nicht so einfach bekommen, da Deine Eltern die kasachische hatten. Genauere Auskünfte kann Dir das nächste russische Konsulat bzw. die russische Botschaft erteilen.

Wer zwingt dich, gegrillte Würstchen, Spätzle zu essen und tonnenweise Bier zu trinken?

Du hast in jeder Stadt Geschäfte, in denen russische Produkte verkauft werden. Hol dir dort, was dir schmeckt und sein froh, dass du hier keinen Alkohol bekommst (bekommen solltest). Oder willst du eine(r) von denen werden, die mit 40 an Leberzirrhose sterben?

Und Heimweh kannst du ja wohl nicht haben, wenn du hier geboren wurdest. Heimweh hat nur jemand, der sich erinnert. Denk mal darüber nach, dass du eventuell in Russland oder Kasachstan diegleichen Probleme hättest wie hier. Vielleicht erkennst du dann auch die Gründe für dein sogenanntes Heimweh.

Ich denke, da hilft keine Argumentation. Die einzige Therapie, die helfen könnte, wäre dort zu leben. In der dortigen Realität angekommen, dürfte sie erst in der Lage sein, zu beurteilen, was sie wirklich will.

Was möchtest Du wissen?