Hausratversicherung - Katzenurin

5 Antworten

eine Hausratversicherung in der die Katzen mit versichert sind.

Ja, als "Gegenstand", aber nicht als Schadensereignis :-O

Zahlt mir die Hausratversicherung ein neues Sofa, wenn meine Katzen, mein Sofa vollpissen

Natürlich nicht. Die Hausratversicherung ersetzt Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Einbruchsdiebstahl, Vandalismus, Raub, Leitungswasser Sturm und Hagel. Nicht Urin.

Auch eine (Tierhalter-)Haftpflichtversicherung greift nicht für Schäden am eigenen Besitz :-(

G imager761

Thanks imager

Nein das zahlt sie nicht.Sie zahlt wenn Deine Katzen zu schaden kommen aber nicht wenn diese in Deiner Wohnung einen verursachen.Die werden betrachtet wie Du und wenn Du bei Dir einen Schaden verursachst zahlt es die.Versicherung auch nicht!

Tupf das mal mit Orangen-Öl ab. Sowas gibts schon im 1euro Shop. Das neutralisiert den Geruch.

Wenns nicht hilft, dann informier dich einfach direkt bei deiner Versicherung. Ich weiß ja auch nicht was du genau abgeschlossen hast.

Mit Sicherheit nicht. Sollte eine Versicherung für so etwas zahlen, müßte es eine Haftpflichtversicherung für Katzen sein. Und die bietet keiner an. Haustiere sind Sachen und im Rahmen einer Hausratversicherung als solche versichert, also bestenfalls gegen Verlust durch Diebstahl, keinesfalls aber für Beschädigungen, die sie verursachen.

"Eine so genannte Tierhalterhaftpflicht, oder Tierhalterhaftpflichtversicherung, ist dann sinnvoll, wenn man Tierhaltung vor Allem größerer Tiere wie Hunde, Pferde oder gewerbliche Tiere (z.B. Schafe etc.) betreibt, da kleiner Tiere (z.B. Katzen, Hamster etc.) üblicherweise in der Privathaftpflichtversicherung mit inbegriffen sind."

  • Dann halt Haftpflicht. Wie sieht es hier aus?
@Nighty89

Die Haftpflichtversicherung zahlt nicht für eigene Schäden. Wenn deine Kinder dein Handy in die Badewanne fallen lassen, zahlt deine Haftpflichtversicherung nicht, obwohl die Kinder mitversichert sind.

Die Haftpflichtversicherung der Katze deiner Nachbarin bezahlt eventuell dein Sofa, aber wie sollen die fremden Katzen in deine Wohnung gelangen?

Wenn Deine Katze in der Hausratversicherung versichert ist wäre sie als Sache mitversichert. Bei Schäden die durch Tiere entstehen braucht man normalerweise eine Tierhaftpflicht . Aber Schäden an eigenen Sachen übernehmen Haftpflichtversicherungen nicht. Wem gehört denn das Sofa? Im Zweifelfall immer beim Versicherer anrufen.

Genau so ist es.

Dass Deine Katzen in der Hausratversicherung mitversichert sind, hängt damit zusammen, dass diese als Gegenstand des Ge- und Verbrauchs eingestuft werden - Katzen sind eine versicherte Sache.

Daraus resultiert wiederum, dass Du deren Neupreis erhältst, wenn sie bspw. bei einem Wohnungsbrand sterben oder in der Wohnung vom Blitz getroffen werden. Klingt mächtig makaber, ist aber so...

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?