Hat jemand Erfahrungen mit Randstad als Arbeitgeber?

3 Antworten

Randstad ist ein Zeitarbeitsunternehmen.

Du bist zwar dort eingestellt, arbeitest aber im Unternehmen des Kunden.

Grundsätzlich hast Du alle Rechte und Pflichten eines Arbeitnehmers. Die seriösen Zeitarbeitsunternehmen gehören zu einem Tarifverband und zahlen daher Tariflöhne.

Meist sind die Verträge befristet. Wenn es keinen Anschlussauftrag gibt, wirst Du trotzdem bis zum Ende der Befristung weiter beschäftigt und entlohnt.

Gehaltsmäßig wirst Du aber kleine Brötchen backen. Daher solltest Du versuchen, beim Einsatzunternehmen eine direkte Anstellung zu bekommen. Manche Unternehmen nutzen Zeitarbeit auch als Probezeit.

Andererseits hast Du die Möglichkeit, Dir viele Unternehmen anzusehen und Berufserfahrung zu sammeln.

Randstad ist ein "echter" Arbeitsvermittler. Dort werden durchaus auch Arbeitskräfte auf Dauer an andere Arbeitgeber vermittelt. Dafür kassiert Randstad dann von diesem Arbeitgeber eine Provision.

Randstand ist vor allendingen als  Zeitarbeit bekannt so ein Vertrag kann auc ein Sprungbrett sein zumal du evtll. unterschiedliche Einsätze hast u.lernfähifg bist

Was möchtest Du wissen?