Hat jemand Erfahrungen mit anwalt.de?

21 Antworten

"Anwalt.de" ist alles andere als neutral in seiner Beurteilung: Ich hatte aus gegebenem Anlaß eine Kanzlei aus Nürnberg am 18.3.13 negativ bewertet. Um 14.03 Uhr wurde mir die Freischaltung der Bewertung mitgeteilt; 14.15 Uhr erhielt ich die Meldung, daß die Bewertung von der beurteilten Kanzlei abgelehnt wurde und daher wieder gelöscht werden müsse.

Ich habe bei anwalt.de eine eher negative Bewertung über einen Rechtsanwalt abgegeben, aber die wurde nicht veröffentlicht. Also, ich würde die Seite daher nicht empfehlen, und lieber in den Gelben Seiten blättern.

Die Internetberatung ersetzt keine konkrete Beratung vor Ort.

Wenn Du Sorgen wegen der Kosten hast, stell bei Gericht einen Antrag auf Beratungsschein oder vereinbare für die Erstberatung mit dem Anwalt Deines Vertrauens eine Pauschale.

Was soll denn dieser Quatsch mit dem Anwalt "vor Ort" immer? Wo soll denn da der Vorteil sein? Gerade bei bloßer Beratung ist man mit einem Anwalt, der nicht in der Region ansässig ist, meistens sogar erheblich besser bedient. Jeder Anwalt ist irgendwo "vor Ort". Und es geht nur um Qualität und Qualifikation des Anwalts, nicht darum, ob er fünf Kilometer oder 500 Kilometer entfernt ist. Was die reine Beratung betrifft ist das völlig egal, und außerdem ist bei einem weiter entfernten Anwalt ziemlich sicher gestellt, dass er nicht Mitglied irgendeiner Klüngelwirtschaft in der Region ist, in der man wohnt. Ansonsten hat man nämlich gute Chancen, dass der Anwalt, den man bezahlt, in Wahrheit für die Interessen der Gegenseite arbeitet.

Und: Welchen Vorteil sollte es denn haben, einen Anwalt in seiner Kanzlei aufzusuchen? Das hat keinen Vorteil, das ist unnötiger Zeit- und Reibungsverlust. Per Telefon und E-Mail kann man alles viel effizienter, entspannter und zielführender klären. Inbesondere, wenn sich im Gespräch ergibt, dass es wichtige Unterlagen gibt, die der Anwalt sehen sollte, dann kann man diese sofort mailen oder faxen, wenn man zu Hause ist. Wenn man in der Kanzlei des Anwalt zum Gespräch ist, dann kann man die erst von zu Hause holen. Und das wird innerhalb der anberaumten Gesprächszeit kaum möglich sein.

D. h.: Wie weit ein Anwalt entfernt ist, ist nur dann relevant, wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommen sollte, bei der die Parteien anwesend sein müssen. Denn dann muss man die Reisekosten des Anwalts tragen. Aber selbst das ist ein Nachteil, den man verschmerzen kann, wenn man einen guten Anwalt hat, der sich wirklich für einen einsetzt.



Hallo Zusammen,

habe das gerade erst gesehen … also, ich kann nur sagen, dass ich (oder Wir, das heißt, meine Eltern und ich :-P) nur gute Erfahrungen mit Anwalt.de gemacht haben (meine Meinung).

Wir haben schon zweimnal einen Anwalt eine über Anwalt.de gefunden und jedesmal hatten wir den Eindruck, dass er sein Handwerk verstand und er hat uns dann aus aus der Patsche geholfen.

Was Bewertungen angeht - wenn man das Portal durchsucht, sieht man schon einige, die nicht so gut weggekopmmen sind, ein paar haben sogar nur einen Stern. Wenn die wirklich nur gute Bewertungen uzulassen würden, warum gibt es dann solche? So einfach, wie manche das hier schreiben, kann es dann wirklich nicht sein ich.

Natürlich kann man auch Pech haben und an den "falschen" geraten, was natürlich auch "offline" passieren kann. Aber ich finde, dass die Profile auf Anwalt.de insgesamt so detailliert sind, dass man sich ein gutes Bild machen kann, ob der Anwalt zu einem passt oder nicht. Bei uins war es jedenfalls so.

Und dass "gute Anwälte keine Werbung machen müssen", ist glaube ich, schon zu einfach gedacht. Liest man nicht überall, dass es in vielen Städten eigentlich zuviele Anwälte gibt? Also, wenn ich Anwalt wärem, würde ich bestimmt Werbung machen, kann ich nur sagen ...

Das einzige, was mir an Anwalt.de nicht gefällt, ist, dass die Seite schon sehr altbacken aussieht, aber man kann ja nicht alles haben! >:-P

anwalt.de steht für schnelle und leicht zugängliche Rechtsberatung. Wir bringen Rechtsratsuchende mit Anwälten aller Rechtsgebiete zusammen.

Da sich viele Kommentare hier auf unser Bewertungssystem beziehen, möchten wir dieses Thema gern genauer eingehen:

Auf anwalt.de haben Nutzer die Möglichkeit, einen Anwalt zu bewerten. Uns ist bewusst, dass diese Bewertungen für Ratsuchende als wichtige Orientierung dienen, wenn es um die Wahl ihres Anwalts geht. Deshalb haben wir Bewertungsrichtlinien aufgestellt, an die wir uns strikt halten. Diese können Sie hier nachlesen: https://www.anwalt.de./pdf/anwalt.de_bewertungsrichtlinien.pdf

Bewertungen werden dann gelöscht, wenn sie den anwalt.de-Richtlinien widersprechen. Ein häufiger Grund für die Löschung ist zum Beispiel, dass ein Bewerter auf Anfragen von anwalt.de hin das Mandat zwischen ihm und dem bewerteten Anwalt nicht belegen kann. Sobald wir eine Bewertung entfernen, informieren wir den Verfasser über den Grund dafür. Sollten Sie den Verdacht haben, dass eine Löschung unbegründet ist, kontaktieren Sie bitte unser Service-Team: 0911/815150

Herzliche Grüße

Ihr anwalt.de-Team

Was möchtest Du wissen?