Falschparken: Muss ich dieses Verwarngeld wirklich zahlen?

5 Antworten

Ist ein wachsamer Nachbar zum Ausstellen eines Strafzettels berechtigt? 

Ganz sicher nicht! Er kann allerdings beim Ordnungsamt anrufen und dich anzeigen. Dann kommt jemand vom Ordnungsamt und schreibt den Strafzettel.

Wenn es ein offizielles Verwarngeld ist, musst du zahlen. Alternativ kannst du via Anwalt Beschwerde einlegen, aufgrund der von dir genannten Zweifel

soll ich ein Verwarngeld zahlen, weil ich auf einer nicht als Parkplatz ausgewiesenen Fläche geparkt habe.

Was darf man darunter verstehen.  Ein Bild wäre hilfreich!

Der "Strafzettel" wurde seiner Zeit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem Nachbarn (Rentner) ausgestellt.

Dies ist nicht möglich.  Entweder wurde der Strafzettel vom Ordnungsamt oder Polizei ausgestellt.  

Welchen Absender / Dienstsiegel,  kannst du denn auf dem Strafzettel erkennen.

Im Verwarnungsschreiben ist beim Zeugen die Rede von Herrn ** (den Namen schreibe ich natürlich nicht). Kein Dienstgrad, keine Amtsbezeichnung.

Ein Dienstgrad, bzw. Amtsbezeichnung hat auf dem Strafzettel auch nichts verloren.

Mir fehlen wichtige Informationen um deine Frage beantworten zu können.

Ist ein wachsamer Nachbar zum Ausstellen eines Strafzettels berechtigt?

Nicht ein Nachbar erlässt hier ein Ordnungsgeld, sondern Person X meldet Dein fehlerhaftes Parken und dann bekommst Du halt Dein Ticket.

Jeder kann einen Falschparker zur Anzeige bringen, mit Uhrzeit und Foto hat dies auch zu 100% Erfolg.

Ein vom Nachbarn ausgestelltes Knöllxhen musst Du natürlich nicht zahlen, das von der Stadt (wie Du in einem Kommentar erwähnst) schon.

Strafzettel kommen vom Ordnungsamt, die Zeugen sind die die den Vorfall gesehen und bezeugen können. Das kann jeder sein. Du kannst den ganzen Tag durch den Ort laufen und alle anzeigen die falsch parken. Ist nicht verboten. Verboten ist es falsch zu parken

Willst du mehr zahlen dann zahle nicht.

Du hast nicht geschrieben das du nicht falsch geparkt hast,

Was möchtest Du wissen?