EVB Nummern vertauscht - Riesenproblem - komplizierter Fall - Vorsicht: langer Text?

4 Antworten

Wer hat Anspruch auf den Versicherungsbeitrag für den Pkw Skoda? Versicherung A oder Versicherung H?

Also bei der Kfz-Versicherung gelten immer noch die "älteren Rechte", will heißen: Pkw Skoda gehört zur Versicherung H bis zum Versichererwechsel zum 31.12.2017 und demnach auch die Versich.prämie dem Versicherer H!

Somit sollen für ein und denselben PKW doppelt Versicherungsbeiträge bezahlt werden.

In D gibt es keine Doppelversicherung bei der Kfz-Versicherung. Bei Unstimmigkeiten ist der Versich.ombudsmann der richtige Ansprechpartner: https://www.versicherungsombudsmann.de/

Gruß und viel Erfolg damit wünscht siola55

An den Ombudsmann hab ich auch schon gedacht. Aber danke - die Info, dass es keine Doppelversicherung geben kann ist super! Tausend Dank !

.... dann binde einfach ein Deinen Berater/Makler, der wird ja wissen, was er ausgelöst hat.

Doppelt versichern geht eben nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Zu erstmal geht man zu seinem Versicherungsmakler und läßt ihn diese Dinge klären!

Das vertauschen der EVB kann man ganz einfach erledigen, in dem man mit der Versicherung spricht! Das Problem erläutert und um den Austausch der EVB´s bittet.

Thema erledigt!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo, das Thema ist leider nicht erledigt.

Ich hab schon die Versicherung A angeschrieben, alles lang und breit erklärt, um Tausch der eVB's gebeten und das Ergebnis ist, dass die Versicherung A gar nicht reagiert.

Telefonische Klärung bei so einem Konzern ist quasi sinnlos. Das hätte ich mir eigentlich auch denken können, bin nämlich im Call Center hängengeblieben ohne dass ich irgendwas erreicht hab.

Nun hat die Versicherung A sogar noch eine Inkassofirma beauftragt, um die Beiträge 2016-2017 einzutreiben.

Bin mal gespannt wie das noch weitergeht.

P.S. Ich hab keinen Versicherungsmakler.

@fliederus2850

Dann wird es Zeit, dass du dir einen Versicherungsmakler zulegst. Denn dann ist es kein Thema mehr!

Meine Frage hierzu: welches Fahrzeug war denn das Erstfahrzeug? Kann eigentlich nur der 2. Pkw sein... nämlich vom 1.1.2009 bis 31.12.2017

Demnach ist dein 1. Pkw als Zweitwagen versichert gewesen vom 1.1.2013 bis 31.12.2013 ???

Hier fängt doch schon das ganze Wirrwar an...

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Hallo, ich habe bei keiner der Versicherung einen Pkw als Zweitwagen angegeben. Sie waren beide parallel bei zwei verschiedenen Versicherungen versichert. Also beide als "Erstwagen".

@fliederus2850

War aber damals keine kluge Entscheidung mit den beiden Erstfahrzeugen... :-((

Der Versich.vertrag wurde ja nicht geändert ausser dem Kennzeichen und evtl. der Regionalklasse durch den Umzug - und natürlich die neue Adresse.

Da wär es doch eine Leichtigkeit gewesen nach dem Umzug, einfach mal die Anschrift, das Kennzeichen und evtl. noch die Regionalklasse zu überprüfen - überall sind nur Menschen tätig und Menschen machen eben auch mal Fehler...

@siola55
Augenscheinlich wurden jedoch bei den Ummeldungen die jeweiligen eVB Nummern der Versicherung A und Versicherung H vertauscht, ...

Könnte ja auch von dir vertauscht worden sein - wer weiß dies noch nach 5 Jahren???

@siola55

Ja, ist auch möglich. Nicht mehr nachvollziehbar.

Was möchtest Du wissen?