Erfahrungen mit Infoscore und Rainer Haas & Kollegen?

4 Antworten

Ich dachte grade ich gucke nicht richtig.

Hast du dir irgendwas zu schulden kommen lassen? Du musst hier nicht antworten, aber beanworte dir die Frage selbst!

Als ich meinen Freund kennen gelernt habe habe ich auch mehrere Briefe von Haas & Kollegen gefunden und ihn zur Rede gestellt. Er war nie ein Unschuldslamm.. Hier mal schwarz gefahren, da mal über Rot gegangen. Sowas in die Richtung.

Jedenfalls hab ich das für ihn bei Haas und Kollegen übernommen damit er von den Schulden runter kommt. Die konnten mir auch nicht sagen was er verbrochen hatte, da Sie für eine externe Firma arbeiten. Zu dem Zeitpunkt hab ich die Deutsche Bahn vermutet. Jedenfalls mehrere Hundert Euro. Ich also Ratenzahlung vereinbart. Ich hab mehrere Monate bezahlt und irgendwann sind wir beide Arbeitslos geworden und konnten nicht zahlen. Wir haben aber auch nicht bescheid gesagt. Seither kam nie wieder auch nur ein einziger Brief.

Meiner Meinung nach: ACHTUNG ABZOCKE!

Am besten rufst du gleich die Polizei an oder gehst zur Dienststelle und zeigt den Vorfall an!

Deine Schulden bezahlen.

Sollte die Forderung unberechtigt sein, teile das schriftlich mit oder warte bis ein Mahnbescheid kommt und widerspreche diesem dann.

Lege den Brief einfach zur Seite. Das wird Betrug sein.

Erst wenn ein gerichtliches Mahnschreiben kommt, musst Du reagieren. 

das nützt alles nichts die bekommen ihr Geld auch bei Arbeitslosigkeit es wird dort vollstreckt, laut Aussage von Rechtsanwalt Haas und Kollegen. LG

Was möchtest Du wissen?