England Abtreibung kosten und regeln

5 Antworten

eure entscheidung ist nicht schö, aber ich gehe davon aus das ihr es euch gut überlegt habt. vielleicht sollte deine freundin sich direkt in england beraten lassen, da gib es sicher auch schwangerschaftsberatungen oder sie kann auf behörden der krankenkassen nachfragen oder einfacher ..beim arzt.

hi polat,

bist du inzwischen weitergekommen mit deinen recherchen bezüglich einer möglichkeit zur abtreibung in england? und wie geht es dir mit dieser schocker-nachricht überhaupt? in deiner ersten frage von 26.4. hattest du dich ja noch als werdender vater gesehen.... war das dein erster gedanke, als du erfahren hast, dass deine freundin schwanger ist und du damit jetzt ein werdender vater bist??

ich kann mir jedenfalls vorstellen, dass die nachricht von der schwangerschaft wie eine bombe bei euch eingeschlagen hat, vor allem für deine freundin – echt blöd, dass du jetzt nicht bei ihr sein kannst. so ist sie jetzt ganz alleine da drüben, noch neu am einleben im land und in ihrem praxis-job, ungeplant schwanger, alleine auf sich gestellt ohne vertraute menschen und vor allem ohne dich.... eigentlich ist es in diesem ausnahmezustand doch irgendwie gar nicht möglich solch eine lebenswichtige entscheidung zu treffen, oder was meinst du?

habt ihr eine möglichkeit gefunden, euch wenigstens übers telefon, skype oder so auszutauschen und konntest du so ein bisschen herausspüren, wie es ihr geht? ich stell mir das extrem schwierig vor und dein erster impuls, jetzt unbedingt zu „ihr“ reisen zu wollen, war schon richtig und spricht natürlich für dich als verantwortungsvollen, liebenden jungen mann!

gut ist ja, dass das internet über die ganze welt funktioniert. und ich finds super, wie du dich um infos für deine freundin bemühst. eine echt sehr hilfreiche seite zum thema „ungeplant schwanger“ findest du unter vorabtreibung.net. da würde ich dir sogar empfehlen, dort anzurufen. die haben eine kostenlose hotline, wo du alle deine fragen loswerden kannst. diese beratung funktioniert übrigens auch von england aus. deine freundin kann ein kontaktformular nützen und bekommt garantiert antwort. mach ihr doch mut dazu. diese beratung anzuschreiben. die beraterinnen von profemina (= für die frau, so heißt diese beratung) sind total nett und kennen sich rund um ungeplant schwanger super gut aus.

ich wünsch euch beiden, dass ihr jetzt trotz der entfernung zusammen haltet! und bitte, bitte lasst euch die nötige zeit, bis ihr das gefühl habt, jetzt ist die entscheidung nach allen seiten hin gut durchdacht und es geht uns gut damit. und da denke ich natürlich in allererster linie an deine freundin.

wäre nett, wenn du dich noch mal hier meldest...

glg eva

Irgendwie seltsam, hier fragst Du nach Abtreibung und in einem anderen Post http://www.gutefrage.net/frage/england-visum--abgelehnt-aber-freundin-ist-jetzt-schwanger-dort nennst Du Dich werdender Vater..

Irgendwie passt das doch vorne und hinten nicht.

peace^^

und ps.: Nein in Deutschland gibt es eine Beratungspflicht vor dem Abbruch und in Grossbritannien muessen 2 Aerzte bescheinigen, das die Schwangerschaft gesundheitlich (physisch wie psychisch) gefaehrlicher fuer Deine Freundin ist, als ein Abbruch.

Jain, natürlich gibt es diese Pflichtberatung in D., in UK ist das ähnlich, obwohl da sogar die Pille danach ziemlich verantwortungslos herausgegeben wird. Aber wenn man sich entschlossen hat,.....

@Ichbineinfachso

"Pille danach verantwortungslos herausgegeben"???

Die Pille danach hat nichts mit Abbruch zu tun. Und wenn die rezeptfrei abgegeben wird, ist das nur normal. Ist fast in ganz Europa so, ausser in Deutschland, wo offenbar die Gynis gern etwas dazu verdienen möchten.

In England gilt zwar eine sozial-medizinische Indikation und die muss von einem 2. Arzt bestätigt werden. In der Praxis wird das aber sehr liberal gehandhabt, weil im Gesetz steht: "wenn das austragen gefährlicher ist als der Abbruch"... das ist es immer.

Die Kosten muss sie vermutlich selbst übernehmen, da sie ja wahrscheinlich nicht in England versichert ist. Das muss sie aber abklären (europäische Versicherungskarte???).

Adressen sind: British pregnancy advisory service BPAS http://www.bpas.org/bpaswoman.php?page=21 (Angaben über die Kosten) oder Marie Stopes.

Und merke: es werden keine "Kinder" abgetrieben - ein Kind ist ein Kind ab Geburt. Vorher ist es ein Embryo, bzw. die Schwangerschaft wird abgebrochen.

Replica Möbel in Schweiz importieren was muss ich beachten?

Hallo Zusammen

Ich will mir gerne von England 2 x Sofas (Designer Replicas von Le Corbusier) bestellen.

Im Internet habe ich bereits folgendes über die Legalität gelesen:


Es ist hundertprozentig legal, Möbelnachbildungen in Italien oder in England zu kaufen und sie nach Deutschland, Österreich oder der Schweiz transportieren zu lassen!

Sie brauchen sich keine Gedanken zu machen, wenn Sie bei .... einkaufen. Die urheberrechtlichen Bestimmungen sind in Italien und England nämlich weitaus großzügiger als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, woher die meisten der Designs stammen. In diesen Ländern ist es vollkommen legal, ein Design bereits nach 25 Jahren zu kopieren.

Wenn Sie innerhalb der Grenzen von Europa kaufen, gelten die Regeln für den freien Warenverkehr innerhalb der EU. Und so lange Sie als Privatkunde kaufen, stehen die EU-Vorschriften über dem dänischen Urheberrecht, weshalb Sie Ihre Möbel ohne Bedenken online bei .... bestellen dürfen.


Nun da diese Firma leider nicht in die Schweiz liefert werde ich wohl die Möbel nach Deutschland liefern lassen und Sie dann dort abholen.

Nun zu meiner Frage... Kann ich ohne weiteres über den Zoll fahren (Die Möbel werden ja bei Einfuhr nach Deutschland verzollt) oder muss ich noch einmal Zoll zahlen? Oder was muss ich da genau beachten oder erledigen? Die Möbel haben einen Rechnungswert von ca 2100 Franken.

Besten Dank für euren Bescheid.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?