Darf man vor einem Spiegel beten?

12 Antworten

das einzige, was vielleicht dagegen spricht, ist daß es so wirkt, als ob du dich selbst anbeten würdest. Aber falls du denkst, die Gegebe werden am spiegel reflektiert und führen somit von Mecka weg, das ist sicher nicht der Fall. Ich bin zwar kein Moslem, aber ich denke, es ist vor allem wichtig, daß du das wirklich lebst und ehrlich betreibst. Und wegen solcher Formalitäten wird sicher keiner in die Hölle geschickt.

exakt

Solange du dir nicht sicher bist, häng am besten beim Beten ein Tuch vor den Spiegel. Ansonsten frag mal einen Iman. Falls du keinen kennst, kannst du auch bei www.islamweb fragen, allerdings auf Englisch.

Nein, man sollte nicht vor einem Spiegel beten. Natürlich wirst du nicht die Absicht dabei haben, dich selbst anzubeten. Aber dein Nefs/Nafs kriegt diese "Anbetung" mit, es wird dadurch bekräftigt und das kann den Iman stark schädigen. Also, lieber den Spiegel abdecken, wäre mein Rat. Ist im Grunde ja nur eine Handbewegung von 2 Sekunden und du verlierst dabei nichts.

wenn die richtung stimmt,stört spiegel nicht. spiegel sind nicht fähig,eine richtung zu ändern.

Selamu aleykum wa rahmatulahi wa barakatuh lieber Bruder/ liebe Schwester....

also ich glaube das ist egal, denn die sahabis (gefährten des Propheten s.a.w) haben immer vor etwas gebetet einmal hatten sie auch einen stock senkrecht gelegt und haben dann gebetet aber guck lieber noch mal in den hadithen oder frage jemanden mit wissen und der nach sunna al jammat lebt halt richtiger moslem frage ihn inshallah

Was möchtest Du wissen?